Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Flucht auf Baugerüst: Inhaftierter Kinderschänder wird nach Dresden verlegt

Nach Flucht auf Baugerüst: Inhaftierter Kinderschänder wird nach Dresden verlegt

Nach seinem Ausflug auf ein Baugerüst im Gefängnis in Bautzen ist der verurteilte Kinderschänder Mario M. verlegt worden. Er befinde sich in einem anderen Gefängnis innerhalb Sachsens, sagte eine Sprecherin des Justizministeriums am Donnerstag.

Voriger Artikel
Diebe stehlen in Dresden 120.000 Euro teuren Sattelzug mit Leerpaletten
Nächster Artikel
Schwerer Unfall in Böhlen: Mann wird durch Zusammenstoß in Pkw eingeklemmt

Blick in die Zelle einer Justizvollzugsanstalt.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Bautzen. Nach einem Bericht der „Dresdner Morgenpost“ soll der Mann, der Anfang 2006 eine 13-Jährige in Dresden entführt, über Wochen gequält und sexuell missbraucht hatte, ins Gefängnis in der Landeshauptstadt gebracht worden sein.

Dort war Mario M. im November 2006 noch während der Untersuchungshaft auf das Dach eines Hafthauses geklettert und hatte dort 20 Stunden lang ausgeharrt. Danach waren die Sicherheitsbedingungen in dem Gefängnis verschärft worden. Der Entführer und Vergewaltiger der Dresdner Schülerin war Ende 2006 zur Höchststrafe von 15 Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Am vergangenen Freitagmorgen hatte er im Bautzener Gefängnis fünf Stunden auf einem Baugerüst an der Giebelseite eines Hafthauses ausgeharrt. Nach Ministeriumsangaben war er auf dem Weg zu dem Gebäude über einen Bauzaun geklettert. Die Gefängnisleitung konnte ihn dann am frühen Nachmittag in Gesprächen zur Aufgabe bewegen. Fluchtgefahr habe aber zu keiner Zeit bestanden, betonte die Ministeriumssprecherin. Der Vorfall werde untersucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr