Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Überfall-Serie in Halle: Polizei setzt Ermittlungsgruppe ein

Pizzaboten betroffen Nach Überfall-Serie in Halle: Polizei setzt Ermittlungsgruppe ein

Pizzaboten in Halle leben derzeit gefährlich. Vor allem Mitarbeiter von kleinen Pizzerien und Restaurants sind von einer Raubserie betroffen. Die Polizei setzt auf eine Ermittlungsgruppe.

Die Polizei will eine Ermittlunggruppe einsetzen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Halle. In Halle soll eine Ermittlungsgruppe eine Serie von Überfällen auf Pizzaboten und andere Lieferservice-Mitarbeiter aufklären. Zuletzt hatten am Sonntagabend drei maskierte Männer eine Pizzabotin überfallen, teilte die Polizei am Montag in Halle mit. Die Frau habe mit einem Wagen die warme Ware ausgeliefert, als sie drei Unbekannte packten und ihr die Geldbörse aus der Tasche rissen. Die Pizzabotin rief erfolglos um Hilfe. Nach Polizeiangaben war es bereits der siebte Überfall auf Essensauslieferer innerhalb von zwei Wochen in Halle. Die Polizei will ihre Präsenz verstärken.

Laut Polizeisprecher Ralf Karlstedt waren die meisten Opfer mit dem Fahrrad unterwegs. Meist hätten die Täter nach der Zustellung ganz in der Nähe der Lieferadresse zuschlagen. „Die Lieferanten sollten auf keinen Fall den Helden spielen und das Geld sofort rausrücken. In der Regel handelt es sich ja um geringe Werte.“ Außerdem sollten die Opfer direkt nach dem Überfall die Polizei verständigen. Die Polizeidirektion Süd verteilte in den letzten Tagen Handzettel mit Ratschlägen und einer Telefonnummer, an die Lieferdienste sich wenden können, sobald Ihnen etwas verdächtig vorkommt.

Der Geschäftsführer von „UNO Pizza“ Thomas Kochmann schätzt die Sicherheitshinweise der Polizei allerdings als wenig sinnvoll ein. Die Beamten würden die Arbeitsabläufe der Branche nicht kennen und könnten von daher auch keine validen Ratschläge geben. In seinem Betrieb würde bereits darauf geachtet, die Mitarbeiter mit möglichst wenig Bargeld loszuschicken. „Wenn wir für jede Lieferung zwei Pizzaboten entsenden, müssten wir unsere Preise verdoppeln. Wer nicht alleine radeln will, muss leider aufhören“, sagte Kochmann.

LVZ

Halle 51.49698 11.968803
Halle
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr