Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neonazis attackieren mehrmals antirassistische Filmvorführung in Köthen

Rechte Attacken Neonazis attackieren mehrmals antirassistische Filmvorführung in Köthen

Eine Gruppe von Neonazis hat bei einer antirassistischen Filmvorführung in einer Fachhochschule in Sachsen-Anhalt randaliert und Teilnehmer angegriffen. Mehrmals musste die Polizei in Köthen eingreifen. Der Ort steht damit erneut wegen rechtsextremer Übergriffe im Fokus.

Ortseingangsschild der Stadt Köthen (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig/Köthen. Eine Gruppe von Neonazis hat bei einer antirassistischen Filmvorführung in Köthen randaliert und Teilnehmer angegriffen. Eine entsprechende Mitteilung der Veranstalter bestätigte am Montag die Polizei. Demnach tauchte die elfköpfige Gruppe am Samstagabend auf dem Campus der Fachhochschule Köthen auf, wo die Dokumentation «Du weißt schon, wie in Rostock» gezeigt werden sollte.

Die polizeibekannten Angreifer zerstörten ausgelegtes Infomaterial, stießen Tische und Stühle um, zündeten Pyrotechnik und bewarfen die Besucher der Veranstaltung mit Glasflaschen. Die Veranstalter riefen die Polizei, konnten die Angreifer der Räumlichkeiten verweisen und den Film wie geplant zeigen.

Nach der Vorführung kehrten die Angreifer zurück und versuchten, sich erneut Zugang zum Veranstaltungsort zu verschaffen, indem sie einen fußballgroßen Stein in die Scheibe der Eingangstür warfen. Die ein weiteres Mal alarmierte Polizei konnte im Anschluss daran mehrere der Randalierer fassen. Gegen sie ermittelt nun der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz. Die Dokumentation «Du weißt schon, wie in Rostock» schildert aus der Sicht von Betroffenen die rechte und rassistische Gewalt im Sachsen-Anhalt der 1990er Jahre.

Köthen war in der jüngeren Vergangenheit immer wieder Ort Rechtsextremer Attacken und Übergriffe. Erst im September griffen mehrere Rechtsextrem Polizisten an, als die Beamten eine nicht genehmigte Veranstaltung auflösten.

LVZ/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr