Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Noch keine Hinweise auf Täter nach Angriff auf „Freie Presse“

Mutmaßlich rechtsextremer Angriff Noch keine Hinweise auf Täter nach Angriff auf „Freie Presse“

Mit Ziegelsteinen haben bislang unbekannte Täter die Redaktionsräume der Tageszeitung Freie Presse in Glauchau angegriffen. Die Polizei hat noch keine Spur zu den Angreifern.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Glauchau. Auf die Redaktionsräume der Zeitung „Freie Presse“ im sächsischen Glauchau haben unbekannte Täter Ziegelsteine geworfen. Eine Spur zu den Angreifern gebe es noch nicht, teilte eine Polizeisprecherin am Montag in Zwickau mit. Sechs Scheiben wurden bei der Attacke am Sonntagabend zerstört, Menschen aber nicht verletzt. Ein Verdächtiger wird als Mann mit Glatze und dunkler Jacke beschrieben.

Die „Freie Presse“ berichtete von sechs Ziegelsteinen, die gegen 18.40 Uhr in die Fenster geworfen wurden. Tommy Krischker vom Glauchauer Polizeirevier sagte der Zeitung: „Wir gehen von mehreren Tätern aus, die die Ziegelsteine mitgebracht haben, da sie trotz Regens trocken waren.“ Ein Nachbar habe einen flüchtenden Mann mit einer sogenannten Bomberjacke beobachtet. Glatzen und Bomberjacken sind oft Kennzeichen von Mitgliedern der Neonazi-Szene.

Die Kriminalpolizei wollte am Abend mit Hilfe eines Hundes nach Spuren suchen. Der Glauchauer Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) sagte der Zeitung: „Ich bin zutiefst erschüttert von diesem massiven Angriff auf die Presse.“

Von lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr