Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht weiter nach heißer Spur zu Inga - Hundert Beamte im Einsatz

Polizei sucht weiter nach heißer Spur zu Inga - Hundert Beamte im Einsatz

Von der verschwundenen kleinen Inga aus Schönebeck fehlt weiter jede Spur. Am vierten Tag der Suche hat die Polizei weiter keinen konkreten Hinweis darauf, wo die Fünfjährige ist.

Voriger Artikel
Sexuelle Nötigung: 35-Jähriger muss siebeneinhalb Jahre ins Gefängnis
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Geld und Fahrkarten im Bahnhof Wurzen – Tausende Euro Schaden

In Stendal wird seit Samstagabend die fünfjährige Inga Gehricke vermisst.

Quelle: Polizei

Stendal. Erneut waren mehr als hundert Polizisten in der Umgebung des Stendaler Ortsteils Wilhelmshof in der Altmark unterwegs, wie Polizeisprecher Marc Becher am Mittwoch sagte.

Die einen suchten akribisch jeden Quadratzentimeter des großen Waldstücks nach einer Spur ab. Die anderen werteten die Befragungen der Anwohner, Patienten und Mitarbeiter einer nahe gelegenen Klinik aus.

Inga war am Samstagabend mit ihrer Familie zu Besuch in Wilhelmshof. Von einer Suche nach Feuerholz kehrte sie nicht zurück.  Lang ist vor allem die Liste der Hinweise, die die Polizei bisher nicht hat: Es seien weder Schreie gehört noch besondere Beobachtungen gemacht worden, sagte Becher. Es gebe keine Fuß- oder Reifenspuren, keine Kampfspuren mit Tieren, keine verlorenen Gegenstände, keine abgeknickten Äste. Wegen fehlender Anhaltspunkte will sich die Polizei nicht festlegen, was dem Mädchen zugestoßen sein könnte. 

Bis zu 550 Helfer von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Deutschem Roten Kreuz hatten in dem 3500 Hektar großen Waldgebiet um Wilhelmshof seit Samstagabend jeden Stein umgedreht und mögliche Unfallstellen genaustens kontrolliert. Ein Feuerlöschteich und eine Kläranlage wurden ausgepumpt, rund 100 Menschen befragt, Spezialhunde suchten nach Fährten, Hubschrauber mit Wärmebildkameras überflogen das Gebiet. Ohne Ergebnis.

Die Suche werde so lange fortgesetzt, bis die letzten Möglichkeiten ausgereizt seien, sagte Polizeisprecher Becher. Die Hoffnung wolle niemand aufgeben. „Wir setzen alles daran, das Mädchen lebend zu finden.“

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr