Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 13 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Proteste gegen Truppenübungsplatz Altmark bei Letzlingen friedlich zu Ende gegangen

Proteste gegen Truppenübungsplatz Altmark bei Letzlingen friedlich zu Ende gegangen

Die Proteste gegen die Erweiterung des Truppenübungsaplatz in der Altmark sind ohne größere Zwischenfälle zu Ende gegangen. Bis zu 200 Menschen haben am Samstag an der Hauptzufahrt zum Übungsareal demonstriert.

Voriger Artikel
Seniorin beschädigt beim Einparken drei Autos - 1300 Euro Schaden
Nächster Artikel
Autobahnabfahrt Döbeln-Ost: Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Auto getötet

Unter dem Motto „War starts here“ (Krieg beginnt hier) sind mehrere Kundgebungen gegen das Gefechtsübungszentrum „Truppenübungsplatz Altmark“ angemeldet.

Letzlingen/Magdeburg. Auf Bannern forderten sie unter anderem „Bundeswehr abschaffen“. Zu befürchteten Ausschreitungen ist es nicht gekommen. Der Übungsbetrieb auf dem Gelände ist nach Bundeswehr-Angaben nicht gestört worden.

Das habe auch mit dem Großaufgebot der Polizei zu tun, sagte ein Polizeisprecher. So waren bis zu 1000 Ordnungshüter aus fünf Bundesländern, die Bundespolizei, eine Reiterstaffel aus Sachsen sowie Hubschrauber im Einsatz. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, wurden 140 Platzverweise ausgesprochen und 24 Personen vorübergehend festgenommen. Es gab unter anderem wegen Verstößen gegen das Waffenrecht 64 Anzeigen.

„Viele friedliche Demonstranten mussten sich bei Identitätsfeststellungen bis zur Unterhose ausziehen“, protestierte ein Sprecher der Demonstranten. Ein Polizeisprecher bestätigte knapp 700 Personenkontrollen, teils auch im weiteren Umfeld des Protestortes. So hätte die Anreise „militanter politisch linksmotivierter Gewalttäter“ verhindert werden können.

Außerdem hätten einige Demonstranten immer wieder versucht, auf das Bundeswehr-Areal zu gelangen, um den Trainingsbetrieb der Bundeswehr zu stören. Nach Angaben von Polizei und Bundeswehr seien aber keinen Personen auf den Platz gekommen. Dem widersprach ein Sprecher der Protestaktion. Unter anderem soll nach seinen Angaben ein Panzer mit Farbbeuteln beworfen worden sein. Zusätzlich haben gut 100 Demonstranten am Samstagnachmittag bei Letzlingen (Altmark) die Bundesstraße 71 mit einer Sitzblockade für kurze Zeit lahmgelegt.

Ursprünglich hatte der Altmarkkreis Salzwedel alle Proteste rund um den riesigen Truppenübungsplatz untersagt. Begründet wurde dies auch damit, dass im Internet zu einer Besetzung des Geländes aufgerufen worden sei. Das Oberverwaltungsgericht Magdeburg kippte die Verbotsverfügung allerdings zum Teil. Das Gericht verhängte aber strenge Auflagen.

Der Truppenübungsplatz in der Colbitz-Letzlinger Heide ist mit rund 23.000 Hektar einer der größten in Europa. Zuletzt war er in die Schlagzeilen geraten, weil die Bundeswehr dort eine komplette Übungsstadt errichten will.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr