Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Prozess in Halle um jahrelang gequälte Pflegekinder - Lehrerin informierte Jugendamt

Prozess in Halle um jahrelang gequälte Pflegekinder - Lehrerin informierte Jugendamt

Im Prozess gegen ein Ehepaar, das seine beiden Pflegekinder jahrelang gequält haben soll, haben Zeugen von Auffälligkeiten berichtet. So sei das Mädchen mehrfach mit blauen Flecken, der Junge sogar mit einem blauen Auge in die Schule gekommen, sagte die Leiterin der Grundschule am Mittwoch vor dem Landgericht Halle.

Voriger Artikel
Mehr Unfälle mit Radfahrern in Sachsen - Wende- und Abbiegefehler häufigste Ursachen
Nächster Artikel
Sachsen verstärkt Fahndung nach Metalldieben

Im Burgenlandkreis soll ein Ehepaar seine zwei Pflegekinder jahrelang gequält haben. Der Fall wird zurzeit vor dem Langericht in Halle verhandelt. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Halle. Die Schule habe das Jugendamt im Burgenlandkreis eingeschaltet.

Die 61 Jahre alte Zeugin beschrieb die angeklagte Ex-Pflegemutter als „sehr aggressive und dominante Frau“. Die Kinder hätten in Gegenwart der Pflegeeltern oft „wie erstarrt“ gewirkt. Eine Sozialarbeiterin sagte als Zeugin, das Mädchen habe ihr glaubhaft vom sexuellen Missbrauch durch den Pflegevater berichtet.

Die ehemaligen Pflegeeltern sind wegen gefährlicher Körperverletzung, Misshandlung und schweren sexuellen Missbrauchs angeklagt. Das Paar aus einem Ortsteil von Elsteraue (Burgenlandkreis) bestreitet die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft, die sich auf einen Zeitraum von Mitte 2000 bis Mai 2006 beziehen.

Der Fall war ins Rollen gekommen, als das Jugendamt im April 2009 Anzeige erstattete. Dem lagen laut Gericht schriftliche Schilderungen der Kinder zugrunde, die nach ihrem Leben in der Pflegefamilie wieder in einem Heim untergebracht wurden.

Der einstige Pflegesohn ist heute 21 Jahre alt, das Mädchen 17. Laut Anklage war es sechs Jahre alt, als das Martyrium begann, ihr Bruder zehn. Das Landgericht hat weitere Verhandlungstermine angekündigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr