Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Todeskreuzung Birkenhof: Drei Tote bei Unfall zwischen Wurzen und Kühren

Unglück Todeskreuzung Birkenhof: Drei Tote bei Unfall zwischen Wurzen und Kühren

Nach schweren Verkehrsunfällen im März und August hat es am Mittwoch erneut an einer Kreuzung auf der B6 östlich von Wurzen (Landkreis Leipzig) geknallt. Am Birkenhof stießen zwei Autos zusammen. Drei Menschen starben, zwei wurden schwer verletzt.

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 müssen die Kameraden der Feuerwehr die Opfer aus einem völlig zerstörten Auto bergen.
 

Quelle: Frank Schmidt

Wurzen. Drei Menschen sind am Mittwoch bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 zwischen Wurzen und Kühren ums Leben gekommen. Auf einer Kreuzung im Wurzener Ortsteil Birkenhof sind zwei Autos am frühen Abend frontal zusammengestoßen. Dabei hat sich ein Auto überschlagen und ist in den Straßengraben geschleudert. Hier blieb es auf dem Dach liegen. Der Aufprall war so schwer, dass für drei Menschen jede Hilfe zu spät kam. Zwei Insassen überlebten das Unglück schwer verletzt.

ace61c0c-98a4-11e7-89d4-034f37eb80f4

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 6 zwischen Wurzen und Kühren: Zwei PKW fahren frontal ineinander. Ein PkW bleibt im Straßengraben auf dem Dach liegen. Es Verletzte und Tote.

Zur Bildergalerie

Die Rettungskräfte mussten die Opfer aus dem völlig zerstörten Autos bergen. Die Schwerverletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gefahren und versorgt. Auch zwei Rettungshubschrauber waren an der Unfallstelle gelandet.

Viele der Rettungskräfte aus Wurzen, Kühren und Burkhartshain standen unter Schock. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Noch am Abend war die Lage völlig unklar.

Die Kreuzung im Birkenhof gilt als Unfallschwerpunkt. Erst Ende August waren hier zwei Personen verletzt worden, als ein Kleinbus und ein PKW kollidierten. Der Kleinbus wurde dabei in den Straßengraben geschleudert.

Das Sächsische Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Häufung der Unfälle zum Anlass genommen, Pläne für den Umbau der Kreuzung östlich von Wurzen zu entwerfen.

Von Birgit Schöppenthau / Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr