Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tödlicher Unfall auf A4 bei Dresden: Lkw fuhr ungebremst in Stauende

Ursache geklärt Tödlicher Unfall auf A4 bei Dresden: Lkw fuhr ungebremst in Stauende

Die Ursache für einen tödlichen Unfall auf der Autobahn 4 bei Dresden ist geklärt: Ein Lkw-Fahrer fuhr nach Aussage eines Zeugen ungebremst in ein Stauende hinein. Auch die Identität der Opfer ist nun bekannt.

Beim Zusammenstoß mehrerer Lastwagen auf der Autobahn 4 nahe dem Dreieck Dresden-West sind zwei Lkw-Fahrer ums Leben gekommen.

Quelle: dpa

Dresden. - Der tödliche Auffahrunfall auf der Autobahn A4 Dresden-Eisenach vom Dienstag nahe dem Dreieck Dresden-West ist von einem der beteiligten Lkw ausgelöst worden. Nach Aussage eines Zeugen fuhr der Laster ungebremst in das Stauende an einer Baustelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Warum der Fahrer aus Polen nicht bremste oder ob es einen technischen Defekt gab, ist noch unklar. „Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an“, sagte eine Polizeisprecherin.

Durch den Aufprall waren der Laster und drei weitere Lkw aufeinander geschoben worden. Zwei Lkw-Fahrer, der 39 Jahre alte Verursacher und ein 51-jähriger Deutscher, starben noch an der Unfallstelle. Ein 50-jähriger Pole konnte schwer verletzt aus einem weiteren Laster befreit und ins Krankenhaus gebracht werden.

Während der Rettung, Unfalluntersuchung und schwierigen Bergung der ineinander verkeilten Fahrzeuge war die Autobahn in Richtung Chemnitz rund zehn Stunden voll gesperrt. Rund 50 Feuerwehrleute und Retter waren im Einsatz, unter anderem musste die Düngemittel-Ladung eines der Fahrzeuge gesichert werden. Es bildeten sich teils kilometerlange Staus. Erst am Abend konnten zunächst eine Spur und später auch die zweite wieder freigegeben werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand Sachschaden von rund 750 000 Euro.

Von LVZ

Dresden 51.0504088 13.7372621
Dresden
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr