Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tragödie in Delitzscher Pflegeheim: 81-Jährige stirbt nach Messerangriff ihres Ehemannes

Tragödie in Delitzscher Pflegeheim: 81-Jährige stirbt nach Messerangriff ihres Ehemannes

Die 81-Jährige, die durch einen Messerangriff ihres Ehemannes in einem Delitzscher Pflegeheim verletzt wurde, ist verstorben. Wie die Leipziger Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, sei die Seniorin am Samstag in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen.

Voriger Artikel
Tragödie in Weißenfels: Fünfjähriges Mädchen tot in der Saale gefunden - Bruder vermisst
Nächster Artikel
Prozess um Zugunglück bei Bad Lausick soll im April beginnen

Nach dem Messerangriff in einem Delitzscher Pflegeheim ist eine 81-jährige Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben (Symbolfoto).

Quelle: André Kempner

Delitzsch/Leipzig. Gegen den Mann werde nun wegen eines Tötungsdeliktes ermittelt, sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz.

Ein Haftbefehl erging vorerst nicht. Da keine Haftgründe vorliegen würden, sei auf die Beantragung verzichtet worden, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft. „Fluchtgefahr kommt nicht in Betracht“, erklärte Schulz. Den Angaben zufolge ist der 82-Jährige selbst schwer krank. Der Oberstaatsanwalt sprach von einer möglichen „Verzweiflungstat“.

Der Übergriff hatte sich bereits am Donnerstagnachmittag vergangener Woche in dem Heim an der Ludwig-Jahn-Straße ereignet. Der 82-Jährige, der seine pflegebedürftige Frau regelmäßig besuchte, stach aus bislang unbekannten Gründen mit einem Messer auf die 81-Jährige ein. Anschließend stellte er sich dem Pflegepersonal. „Woher das Messer kam und wie viele Stiche es gab, ist Teil der derzeitigen Ermittlungen“, erklärte Schulz.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der Leiche an. Es solle geprüft werden, ob der Messerangriff die Todesursache war, so Schulz. Das Ehepaar war alleine in dem Zimmer, als sich der Übergriff ereignete. Weitere Zeugen für die Tat gebe es deshalb nicht.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr