Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Untersuchungen an Wracks nach Bus-Tragödie in Dresden abgeschlossen

Untersuchungen an Wracks nach Bus-Tragödie in Dresden abgeschlossen

Knapp drei Wochen nach dem schweren Busunglück in Dresden mit elf Toten sind die Untersuchungen an den Wracks der beteiligten Fahrzeuge abgeschlossen. „Der Gutachter ist fertig“, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Buntmetalldieb aus der Nähe von Riesa beim Schrotthändler festgenommen
Nächster Artikel
36-Jähriger aus Sachsen auf Rügen im Wasser tödlich verunglückt

Die damalige Unfallstelle des schweren Busunglücks auf der A4 bei Dresden-Neustadt.

Quelle: Matthias Hiekel

Dresden. Bis dessen Bericht vorliegt und die Unfallursache geklärt werden könne, würden wohl noch Wochen oder Monate vergehen, auch wegen der Sprachschwierigkeiten.

Im Fokus der Ermittler steht der Fahrer des polnischen Reisebusses, der in der Nacht zum 19. Juli auf einen Reisebus aus der Ukraine aufgefahren war. Gegen den 44-Jährigen wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung ermittelt. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass er übermüdet am Steuer saß. Der Doppeldecker war nach der Kollision über die Autobahn geschleudert. Er durchbrach die Leitplanken, raste war im Gegenverkehr in den Kleinbus, stürzte eine Böschung hinunter und überschlug sich. Fünf Frauen und sechs Männer aus Polen starben. 68 Menschen wurden verletzt, knapp 40 davon schwer. Die meisten haben das Krankenhaus inzwischen verlassen

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr