Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwickauer Linke-Stadtrat René Hahn erhält Drohbrief mit Hakenkreuz

Zwickauer Linke-Stadtrat René Hahn erhält Drohbrief mit Hakenkreuz

Der Zwickauer Stadtrat René Hahn wird von Neonazis bedroht. Der 33-Jährige erhielt einen entsprechenden Brief von einer Gruppierung mit dem Namen „Nationale Sozialisten Marienthal“.

Voriger Artikel
Haben Hund und Katz Auto demoliert? - Gericht soll entscheiden
Nächster Artikel
Diebe stehlen in Dresden 120.000 Euro teuren Sattelzug mit Leerpaletten

Der Zwickauer Stadtrat René Hahn hat von Neonazis einen Drohbrief erhalten. (Symbolbild)

Quelle: Bernd Thissen / Archiv

Zwickau. Am späten Dienstagabend machte Hahn die Drohung öffentlich, am Mittwoch äußerte er sich auf Nachfrage zu dem Vorfall.

„Es ist das erste Mal, dass eine solche Drohung direkt bei mir zu Hause eintraf“, sagte Hahn der Deutschen Presse-Agentur. Bislang sei er nur am Telefon oder auf der Straße beschimpft worden. Er hat nach eigenem Bekunden zunächst online eine Strafanzeige gestellt. Hahn geht davon aus, dass er sich den Zorn der Neonazis zuzog, weil er vor ein paar Tagen in Zwickau Graffiti mit antisemitischen Sprüchen beseitigte. In dem Drohbrief wird Hahn eine „heiße Zeit“ angekündigt. Unter dem Schreiben steht ein Hakenkreuz.

Sachsens Innenministerium hatte 2013 und 2014 bereits die „Nationalen Sozialisten“ in Döbeln und Chemnitz verboten. Nach Angaben Hahns waren die Neonazis in Zwickau bisher unter dem Namen „Nationale Sozialisten Zwickau“ aufgetreten. Marienthal ist ein Stadtteil von Zwickau. Hahn sitzt seit 2009 im Zwickauer Stadtrat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr