Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Airport Leipzig/Halle auf Messe in Russland zu Besuch – bald Flugverbindung nach Moskau

Airport Leipzig/Halle auf Messe in Russland zu Besuch – bald Flugverbindung nach Moskau

Vertreter des Flughafens Leipzig/Halle und der sächsischen Landesregierung nehmen vom 27. August bis 1. September an der größten Luft- und Raumfahrtmesse Russlands teil.

Voriger Artikel
Leipziger Hainspitze wird zum Primark-Haus – größte Filiale der irischen Kette in Deutschland
Nächster Artikel
Plagwitzer Firma baut Luftgefährt für Einsätze an hohen Gebäuden

Die Antonov AN-124 landet als Frachtflugzeug am Flughafen Leipzig/Halle. Bald soll es auch für Passagiere Verbindungen nach Russland geben.

Quelle: dpa

Leipzig. Denn ab Dezember 2013 verbindet die deutsche Fluggesellschaft Germania den mitteldeutschen Airport zweimal wöchentlich mit dem Moskauer Flughafen Domodedowo.

„Der Leipzig/Halle Airport wird auch von der russischen Logistikwirtschaft zunehmend als Gateway zu den europäischen Märkten genutzt und entwickelt. Die Investitionen der russischen Luftfahrtindustrie am Standort Leipzig/Halle haben ein neues Kapitel unserer Zusammenarbeit eröffnet, das wir jetzt in Moskau fortschreiben wollen“, erklärte Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Airport Holding. Neben ihm reisen auch Dierk Näther, Geschäftsführer des Flughafens Leipzig/Halle und Hansjörg König, Staatssekretär im Sächsischen Finanzministerium zur internationalen Fachmesse MAKS in Schukowski bei Moskau.

Zudem wollen die Vertreter Chancen und Potenziale einer Zusammenarbeit mit russischen Luftfrachtdrehkreuzen erörtern. Der Flughafen Leipzig/Halle ist nach Angaben der Mitteldeutschen Airport Holding das zweitgrößte Frachtdrehkreuz Deutschlands, nach dem Flughafen Frankfurt am Main. Das Frachtaufkommen habe im Juli 2013 weiter zugelegt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Rate um 3,4 Prozent auf 75.000 Tonnen. Das komplette erste Halbjahr 2013 wurde mit einem Plus von 3,8 Prozent bei einem Umschlag von rund 438.300 Tonnen abgeschlossen, teilte die Holding mit.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr