Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeitslosenzahlen: Sachsen-Trend auch in Leipzig zu spüren - Quote sinkt auf 10,9 Prozent

Arbeitslosenzahlen: Sachsen-Trend auch in Leipzig zu spüren - Quote sinkt auf 10,9 Prozent

Im Mai ist die Arbeitslosigkeit in Sachsen deutlich gesunken. Auch in Leipzig zeigt sich dieser Trend: Im April waren 1351 Menschen weniger ohne Job in der Messestadt als im Vormonat.

Voriger Artikel
Nach Streik bei Amazon in Leipzig - Ausstand der Mitarbeiter in Bad Hersfeld am Mittwoch
Nächster Artikel
Mögliche Rettung für Siemens-Werk in Böhlitz-Ehrenberg - Betriebsrat stellt Konzept vor

Die Zahl der Arbeitslosen sank in Sachsen wieder.

Quelle: dpa

Chemnitz. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt noch bei 10,9 Prozent, teilte die Leipziger Arbeitsagentur am Mittwoch mit.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Arbeitslosenquote in der Stadt bei 11,6 Prozent. Seit Dezember 2012 sei die Zahl der Arbeitslosen in Leipzig erstmals wieder unter die Marke von 30.000 gefallen, so die Behörde weiter.

Ganz Sachsen verzeichnet im Mai eine positive Entwicklung. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Chemnitz mitteilte, hatten rund 199.500 Männer und Frauen keinen Job. Das waren rund 13.000 weniger als im April. Die Quote sank auf 9,4 Prozent und liegt damit erstmals in diesem Jahr im einstelligen Bereich.

„Aktuell stehen die Chancen auf eine neue Beschäftigung recht gut“, sagte Vize-Chefin Konstantine Duscha. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit sei vor allem auf die stabile konjunkturelle Entwicklung und den Aufholprozess nach dem langen Winter zurückzuführen.

Auch im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Freistaat gesunken. Während 2012 noch fast 208.000 Menschen ohne Job waren, sind es jetzt fast 8 300 weniger. Die Arbeitslosenquote lag damals bei 9,8 Prozent.

In Thüringenhat sich zwar keine durchgreifende Frühjahrsbelebung eingestellt, die Zahl der Menschen ohne Tätigkeit sank auch dort.  Von April zu Mai ging die Zahl der Arbeitslosen um gut 5800 auf 96.106 zurück. Das waren knapp 2200 weniger als vor einem Jahr. Mit einer Arbeitslosenquote von 8,3 Prozent liegt Thüringen gleichauf mit Nordrhein-Westfalen.

dpa/lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr