Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Automarkt weiter auf Erholungskurs - AMI öffnet ab Samstag für Publikum

Automarkt weiter auf Erholungskurs - AMI öffnet ab Samstag für Publikum

Der deutsche Automarkt ist weiter auf Erholungskurs. Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) rechnet für die ersten fünf Monate des Jahres mit 1,25 Millionen Neuzulassungen in Deutschland, wie VDIK-Präsident Volker Lange am Freitag auf der Leipziger Automesse AMI sagte.

Voriger Artikel
Entlassungen bei Unister: Mitarbeiter haben gute Jobchancen in Call-Center-Branche
Nächster Artikel
Zweiter Streiktag bei Amazon in Leipzig - Arbeitnehmer fordern tariflich geregelte Pausen

Hundai i20 WRC auf der AMI 2014.

Quelle: dpa

Leipzig. Das wäre ein Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

2013 war die Zahl der Neuzulassungen in Deutschland zum zweiten Mal in Folge gesunken, und zwar um vier Prozent auf rund 2,95 Millionen Fahrzeuge. In diesem Jahr rechnet die Branche insgesamt aber wieder mit rund drei Millionen Neuzulassungen. Auch die Märkte in Westeuropa erholen sich in diesem Jahr wieder von ihrer Absatzkrise. Weltweit aber war die Autokonjunktur auf Wachstumskurs. Das lag vor allem an den boomenden Märkten China und USA.

Die AMI findet alle zwei Jahre im Wechsel mit der Frankfurter IAA Pkw statt. Schwerpunkt der Messe in Leipzig sind alternative Antriebe. Zahlreiche Hersteller präsentieren ihre Elektroautos. 14 Hersteller bieten innerhalb des Rahmenprogramms Probefahrten mit ihren ihnen an.

Früheren Angaben des Kraftfahrtbundesamtes zufolge fahren derzeit in Deutschland 12.000 Elektroautos. Die Bundesregierung hält an ihrem Ziel fest, bis 2020 rund eine Million E-Fahrzeuge auf die Straßen zu bringen.

Bei der Messe sind 165 Unternehmen vertreten. Für das Publikum ist die AMI ab Samstag geöffnet. Sie dauert bis 8. Juni. Vor zwei Jahren verzeichnete die AMI 286.000 Besucher. Verbandspräsident Lange wollte sich hier bei den Erwartungen nicht festlegen. Man müsse aber konstatieren, dass das Interesse an solchen Messen zurückgehe. Heutzutage könne sich jeder im Internet das Auto seiner Wahl konfigurieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr