Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bustouristiker treffen sich in Leipzig – Ministerpräsident Tillich hält Grußrede

Bustouristiker treffen sich in Leipzig – Ministerpräsident Tillich hält Grußrede

Von Donnerstag bis Samstag kommen mehr als 200 Bus- und Gruppenreiseveranstalter in der Messestadt zusammen, um mit Politikern und Experten über die aktuellen Themen der Branche zu diskutieren.

Voriger Artikel
Preis für kreative Unternehmer: Kandidaten für Sächsischen Innovationspreis benannt
Nächster Artikel
Sachsen will Pkw-Maut mittragen – Ausnahmen für Grenzregionen im Gespräch

In der Messestadt kommen in diese Woche Bustouristiker zusammen (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) stehe auf der Rednerliste, teilte die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH am Dienstag mit.

„Der Tourismus ist eine tragende Säule der sächsischen Wirtschaft, die vielen Menschen Arbeit gibt“, erklärte Tillich im Vorfeld. „Mit dem Bus haben unsere Gäste die Möglichkeit, die vielen sehenswerten Orte in Sachsen in einer Tour miteinander zu verbinden.“ Auf der Veranstaltung vom 16. bis 18. April werden auch Iris Gleicke, Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, sowie Burkhard Jung (SPD), Leipziger Oberbürgermeister, sprechen.

Laut Angaben des Präsidenten des Internationalen Bustourismusverbandes (IBV) war Sachsen im vergangenen Jahr Ziel von rund 200.000 Gruppenreisen – mit steigender Tendenz. „Mit einem Umsatz von mehr als zehn Milliarden Euro im Jahr ist die Bustouristik ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, von dem auch die neuen Bundesländer profitieren“, so Richard Eberhardt.

„Klickkontakt mit dem Verbraucher – Auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb“

Der anstehende IBV-Kongress in Leipzig steht unter dem Motto „Klickkontakt mit dem Verbraucher – Auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb“ und widmet sich der wachsenden Bedeutung digitaler Medien für die Branche sowie der Gestaltung eines zeitgemäßen Buchungsportals. Auf der Tagung kommen Mitglieder des RDA Internationaler Bustouristik Verband, der Gütegemeinschaft Buskomfort (gmk) und des Internationalen Bustourismusverbandes zusammen.

Auch die Messestadt bezieht die Tourismussparte in ihre Überlegungen mit ein, wie Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipziger Tourismus und Marketing GmbH bekräftigte. „Bei den Planungen der Stadt Leipzig spielen der Bustourismus und die Schaffung von Busparkplätzen eine wichtige Rolle.“ Aufgrund der kompakten und fußgängerfreundlichen Innenstadt sei Leipzig bei Reisegruppen sehr beliebt.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang - Gemeinsam für die Region
18.01.2017, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Gründerabend
25.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr