Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Champions-League-Finale: Jets weichen nach Leipzig aus

Anreise der Fußball-Fans Champions-League-Finale: Jets weichen nach Leipzig aus

Knapp 90 Business-Jets landen am Freitag und Sonnabend in Leipzig/Halle, weil die Kapazitäten in der Bundeshauptstadt nicht ausreichen. Ziel der VIPs ist das Champions-League-Finale im Berliner Olympiastadion am Samstag. Die gut betuchten Fluggäste kommen unter anderem aus Dubai, Saudi-Arabien, Russland und den USA.

Knapp 90 Business-Jets landen am Freitag und Sonnabend in Leipzig/Halle. (Archivfoto)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Die Fußball-Welt fliegt auf Leipzig – und wie: Während die sächsische Regierung fleißig an einem Konzept zur Entlastung des noch unfertigen und dem Vernehmen nach zu klein geplanten Hauptstadtflughafens BER bastelt, mutiert der Airport Leipzig/Halle für die nächsten drei Tage zum Berliner Zweitflughafen. Knapp 90 Business-Jets landen am Freitag und Sonnabend in Leipzig/Halle. Ziel der VIPs ist das Champions-League-Finale im Berliner Olympiastadion am Samstag (20.45/ZDF) zwischen Juventus Turin und FC Barcelona.

Die gut betuchten Fluggäste kommen aus Dubai, Saudi-Arabien, Russland, den USA und verschiedenen EU-Ländern, sagt Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart. Besonders viele Gäste reisen aus Italien an. Ob darunter auch George Clooney ist, der seinen Zweitsitz am Comer See hat, wollte Schuhart nicht bestätigen. Er lenkt die Aufmerksamkeit lieber auf die Stars der Lüfte. „Unter den Business-Jets ist alles vertreten, was Rang und Namen hat." So reisen die Fußball-Fans mit der Legacy 600 an, einem Geschäftsreiseflugzeug des brasilianischen Herstellers Embraer, oder mit dem Falcon 7X des französischen Herstellers Dassault Aviation. Erwartet werden auch Geschäftsflieger wie der Airbus ACJ319 oder der Boeing Business Jet. Die Maschinen werden in der Nähe des Terminals A und auf den Vorfeldern im Süden abgestellt.

Die VIPs weichen auf Leipzig/Halle aus wegen der Engpässe in Berlin. Die Flughäfen der Hauptstadt erwarten ein überaus verkehrsreiches Wochenende. Weil der FC Bayern ausgeschieden ist, steigt die Zahl ausländischer Schlachtenbummler, kommt auf Tegel und Schönefeld die größtmögliche Belastungsprobe zu. Zum Endspiel zwischen Juve und Barca reisen rund 25.000 ausländische Fluggäste zusätzlich an. Die Zahl der Starts und Landungen wächst von den üblichen rund 660 auf über 1000 an. Business-Flüge nicht mitgerechnet. Berlin hat zum Ärger vieler Anwohner das Nachtflugverbot gekippt, damit die ausländischen Fans nach dem Spiel auf dem Luftweg nach Hause gelangen können.

Ob Leipziger Hotels von dem Andrang der Fußball-Fans profitieren, ist unklar. Sowohl im Westin, im Fürstenhof als auch im Steigenberger lässt das Management Diskretion walten. Allerdings sind die Kapazitäten an diesem Wochenende voll ausgelastet. Und das soll nicht nur am Weltverkehrsforum und an dem im Juni üblichen Touristenansturm liegen.

Der Flughafen Leipzig/Halle sieht sich nicht als Konkurrenz zu den Airports in Berlin, sagt Sprecher Schuhart. In seinen Augen ist es nicht verwunderlich, dass es den „VIPs dieser Welt" überhaupt nichts ausmacht, Auto-Fahrzeiten von rund einer Stunde vom Flughafen bis in die Berliner City in Kauf zu nehmen. „Das ist ja in London, Barcelona, Moskau oder auch München nicht anders."

Andreas Dunte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 
Treffpunkt für Unternehmen
05.12.2016, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
10. Sächsischen Umweltmanagement-Konferenz
05.12.2016, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
13. Mitteldeutscher Unternehmertag
05.12.2016, 12:00 Uhr - 18:30 Uhr
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr