Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Condor baut Basis am Flughafen Leipzig/Halle aus: drei neue Sonnenziele im Angebot

Condor baut Basis am Flughafen Leipzig/Halle aus: drei neue Sonnenziele im Angebot

Schlag auf Schlag geht es derzeit am Flughafen Leipzig/Halle. Wie die Fluglinie Condor auf LVZ-Online-Nachfrage bekannt gab, baut Deutschlands drittgrößte Fluggesellschaft bereits in fünf Monaten ihre Basis in Schkeuditz aus.

Voriger Artikel
Hunger nach Mobilität - Weltverkehrsforum in Leipzig diskutiert Finanzierung
Nächster Artikel
Gründerwochenende erstmals in Leipzig – Bürgermeister übernimmt Schirmherrschaft

Condor will am Flughafen Leipzig/Halle eine weitere Maschine stationieren und den Passagieren neue Ziele anbieten. (Archivfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. „Ab November stationieren wir eine zweite Maschine in Leipzig", verriet Condor-Sprecherin Carolin Welsch am Donnerstag. Mit dem zweiten Airbus A320 steuert Condor jeweils einmal in der Woche Lanzarote, Madeira und Agadir in Marokko an.

Im Mai 2014 kommt noch Korfu als neue Destination hinzu. Ebenso fliegt die Airline dann täglich nach Mallorca und Antalya. Hinzu kommt ein dritter wöchentlicher Flug nach Kreta. Insgesamt dürfte es im Sommer 2014 damit 34 Condor-Flüge pro Woche zu 16 Zielen geben. „Wenn Condor sich für Leipzig entscheidet, sorgt das für Aufmerksamkeit. Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort“, weiß Konzernpressesprecher Uwe Schuhart.

Aktuell bedient die Thomas-Cook-Tochter zwölf Ziele mit 26 Flügen in der Woche. „Der geplante weitere Ausbau stärkt den positiven Trend“, sagt Schuhart. Der Konzernsprecher blickt dabei auf die vergangenen zwei Jahre, in denen der Leipziger Flughafen mit Ryanair und Turkish Airlines internationale Fluganbieter gewann. Zeitweise gestrichene Strecken nach Paris und London taten dem Erfolg keinen Abbruch. Stattdessen zog der Airport mit der schweizerischen Fluggesellschaft Darwin gerade erst wieder einen neuen Anbieter an Land.

Leipzig/Halle ist der erste deutsche Airport, an dem eine der neun Maschinen von Darwin stationiert wird. Sie wird täglich nach Paris und Amsterdam pendeln. Bislang sind die Schweizer nur in ihrem Heimatland und Italien fliegerisch aktiv. Und auch die deutsch-türkische Fluggesellschaft Sun Express gab bekannt, dass sie ihr Engagement ausbauen wird.

Patricia Liebling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr