Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Leipziger Messemann und was er alles kann

Leipziger Messe Der Leipziger Messemann und was er alles kann

Elektrische Bohrmaschine, Teddybär, Kaffeefiltertüte, Sebnitzer Kunstblumen – Produkte, die von Leipzig aus ihren Siegeszug antraten. Vom Messeplatz, der 850 Jahre alt wird. Und was leistet die Leipziger Messe heute? – Teil 2 unserer Serie zum Jubiläum.

Der Leipziger Messemann

Quelle: Patrick Moye

Leipzig. Hinter dem Doppel-M steht heute die 1991 neu gegründete Leipziger Messe GmbH. Auf ihrem 1996 eröffneten Gelände im Nordosten der Stadt bietet sie Flächen für Geschäfte und die Veranstaltungen an. Dabei bilden fünf Messehallen 111 300 Quadratmeter überdachte Ausstellungsfläche und 70 000 Quadratmeter Freigelände. Das Congress Center Leipzig (CCL) – eines der modernsten Kongress- und Tagungszentren Europas – ist das Rückgrat für eine leistungsstarke Infrastruktur. Architektonisches Highlight ist die 238 Meter lange Glashalle. Sie bietet eine perfekte Kulisse für einen Empfang oder eine Gala, einen Ball oder eine Fernsehaufzeichnung. Für Kongresse steht neuerdings die Ende Mai wieder eröffnete Kongreßhalle am Zoo bereit. „Die Kombination der Messehallen mit dem CCL erlaubt Veranstaltungen nahezu jeder Art und Größe“, betont Unternehmenssprecher Steffen Jantz.  Das Gelände verfügt über 12 500 Besucher-, 2000 Aussteller- und 200 Lkw-Parkplätze sowie einen Hubschrauber-Landeplatz.

Das sind die zehn wichtigsten Messen

Auto Mobil International: Die AMI ist 2016 die einzige internationale Pkw-Messe in Deutschland und der wichtigste mitteleuropäische Branchentreffpunkt. Im Mittelpunkt stehen Präsentationen der deutschen und internationalen Fahrzeughersteller mit ihren Premieren, aktuellen Modellreihen, Concept Cars und Studien. Träger ist der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK). Im Vorjahr kamen 240 Aussteller aus 18 Ländern sowie 242 000 Besucher aus 33 Ländern. Nächster Termin: 9. bis 17. April 2016.

Denkmal – Europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung: Die Denkmal ist der Treffpunkt für das spezialisierte Handwerk und Restauratoren, Denkmalpfleger, Architekten, Bauherren, aber auch für private Interessenten sowie Kunst- und Kulturliebhaber. Sie gilt als europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung und stand 2014 erneut unter Schirmherrschaft der Unesco.  434 Aussteller aus 17 Ländern sowie 13 100 Besucher (einschließlich Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik Mutec) waren vertreten. Nächster Termin: 10. bis 12. November 2016.
Designers Open: Das Festival ist eine international ausgerichtete Designausstellung, die sich als Bühne neuester Trends im Mode-, Produkt-, Industrie- und Kommunikationsdesign sowie für die Architektur versteht. Galerien, Ateliers, Werkstätten und Kreativquartiere zeigen in Workshops, Werkschauen, Vernissagen, Vorträgen und Diskussionen, dass die Region Leipzig als Ort der Inspiration und Entdeckung gilt. 264 Aussteller sowie 16 200 Besucher waren im Vorjahr da. Nächster Termin: 23. bis 25. Oktober 2015.

Efa – Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation: Die Efa ist die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform der Gebäude- und Elektrobranche für Mitteldeutschland sowie angrenzende Regionen. Sie ist Treffpunkt für Fachleute aus Industrie, Handwerk, Handel und Energiewirtschaft, für Architektur-, Planungs- und Ingenieurbüros sowie für Gebäudebetreiber. 2013 kamen 201 Aussteller sowie 18  600 Besucher. Nächster Termin:
28. bis 30. Oktober 2015.

Haus-Garten-Freizeit: Die HGF ist eine der besucherstärksten Verbraucherschauen in Deutschland. Die Aussteller präsentieren Produkte, Neuheiten und Dienstleistungen rund um Haus, Hof und Garten. Im Vordergrund stehen dabei Beratung, Vorführung und Verkauf. 870 Aussteller aus 19 Ländern haben sich 2015 präsentiert, 178 600 Besucher (einschließlich mitteldeutsche Handwerksmesse) sind gekommen. Nächster Termin: 13. bis 21. Februar 2016.

Intec – Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik: Die Intec ist für die metallbearbeitende und -verarbeitende Industrie der Termin in ungeraden Jahren. Schwerpunkte liegen vor allem bei zerspanenden und abtragenden Werkzeugmaschinen, Sondermaschinen, Präzisionswerkzeugen sowie bei der Automatisierungs- und Handhabungstechnik, bei Messtechnik und Qualitätssicherung. Zeitgleich findet die Z – Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien statt. Dieses Jahr kamen 1433 Aussteller aus 33 Ländern sowie 23 500 Besucher. Nächster Termin: 7. bis 10. März 2017.

Leipziger Buchmesse: Die Buchmesse ist der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche und hat sich zur Marke mit deutschlandweiter und europäischer Ausstrahlung entwickelt. Sie versteht sich als Messe für Leser, Autoren und Verlage und wird durch das Lesefestival „Leipzig liest“ ergänzt. Im Verbund findet die Manga-Comic-Convention als eigenständige Veranstaltung statt. 2015: 2263 Aussteller,  251 000 Besucher (mit „Leipzig liest“). Nächster Termin: 17. bis  20. März 2016.

Modell-Hobby-Spiel: Keine andere Messe in Europa vereint die Modellbau- und Modellbahnszene sowie die Kreativ- und Spielebranche so erfolgreich unter einem Dach. Sie zählt zu den besucherstärksten Branchenveranstaltungen ihrer Art und zugleich zu den erfolgreichsten im Leipziger Messekalender. 658 Aussteller sowie 100 400 Besucher kamen im Vorjahr. Nächster Termin: 2. bis 4. Oktober 2015.

OTWorld – Internationale Fachmesse und Weltkongress: Die OTWorld ist Weltleitmesse und verbindet die Präsentation von Innovationen und Produktneuheiten mit international hochkarätig besetzter Fortbildung. Ihr Angebot richtet sich an Orthopädie-Techniker, Reha-Techniker, Therapeuten, Ärzte und Ingenieure sowie an den medizinischen Fachhandel. 2014 kamen 548 Aussteller aus 37 Ländern sowie 20 400 Besucher aus 80 Ländern. Nächster Termin: 3. bis 6. Mai 2016.

Therapie Leipzig: Deutschlands größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, medizinische Rehabilitation und Prävention. Produkte für die Physiotherapie und die physikalische Therapie über Elektrotherapie und Ergotherapie bis hin zu Gesundheits- und Rehasport stehen im Mittelpunkt. In diesem  Jahr waren 315 Aussteller aus 14 Ländern vertreten, 15 300 Besucher kamen. Nächster Termin: 16. bis 18. März 2017.

(Mathias Orbeck)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr