Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Führungswechsel im Konsum Leipzig: Petra Schumann geht – Michael Faupel kommt

Führungswechsel im Konsum Leipzig: Petra Schumann geht – Michael Faupel kommt

In der Konsumgenossenschaft Leipzig gab es am Donnerstagvormittag überraschend einen Führungswechsel: Wegen „unterschiedlicher Auffassungen über die Ausrichtung und Führung des Unternehmens" trennte sich die Genossenschaft mit sofortiger Wirkung von ihrer bisherigen Vorstandssprecherin Petra Schumann und berief Michael Faupel (48) zum Vorstand.

Voriger Artikel
Streit um Mieten für Hartz-IV-Empfänger: "Stadt gibt sich geschlagen"
Nächster Artikel
Weniger Menschen auf Jobsuche: Arbeitsagenturen in Sachsen bauen Personal ab

Führungswechsel im Konsum: Schumann geht - Faupel kommt.

Quelle: Kempner privat

Leipzig. Faupel war in den vergangenen Jahren unter anderem als Führungskraft bei dem bundesweit agierenden Händler "Plus" (mittlerweile von Netto übernommen) und für über 300 Filialen in Mitteldeutschland verantwortlich. „Mit Herrn Faupel gewinnt der Konsum einen ausgewiesenen Fachmann des Lebensmitteleinzelhandels, der in der Branche seit mehr als 20 Jahren tätig war", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Wille. „Ich bin sicher, dass wir mit diesem Vorstand unsere Genossenschaft sehr gut für die Herausforderungen der kommende Jahre aufgestellt haben."

Petra Schumann verlässt nach fast 40 Jahren, davon 13 Jahre als Vorstand, die Konsumgenossenschaft. Der Aufsichtsrat blicke „mit großem Respekt" auf ihr jahrzehntelanges Wirken zurück, heißt es in einer Presseerklärung des Konsums. Neben dem Vorstand Dirk Thärichen übernehme ab sofort ein Aufsichtsratsmitglied vorübergehend die Aufgaben als Vorstand, bis Faupel seine Tätigkeit für die Konsumgenossenschaft Leipzig eG aufnimmt, heißt es weiter.

Nach LVZ-Informationen soll Faupel spätestens am 1. August seinen Dienst in der Leipziger Konsumgenossenschaft antreten. Der Diplom-Kaufmann ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Der gebürtige Pinneberger arbeitet zurzeit bei einem globalen Dienstleistungsunternehmen in Berlin.

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr