Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HL Komm und Perdata: Bieter sollen für Anteilskauf jetzt Angebote abgeben

HL Komm und Perdata: Bieter sollen für Anteilskauf jetzt Angebote abgeben

Für den Kauf von Anteilen an den städtischen Unternehmen HL Komm (Telekommunikation) und perdata (IT-Branche) gibt es offenbar regen Zuspruch. "Zahlreiche Interessensbekundungen" seien im Juni eingegangen, teilte der Mutterkonzern, die Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, mit.

Leipzig. Jetzt geht das Bieterverfahren in die nächste Phase: Die Anwärter wurden auf Eignung geprüft, Unterlagen verschickt - jetzt werden sie aufgefordert, erste Angebote abzugeben.

Über Zahl und Identität der Bieter könne die LVV keine Angaben machen, "um das Verfahren nicht zu gefährden", hieß es in einer Erklärung. Im Rennen sind nur Interessenten, die die K.o.-Kriterien erfüllen. 49,9 Prozent dürfen nach dem Beschluss des Leipziger Stadtrats vom Februar 2011 veräußert werden. Nur wer sich langfristig für die HL komm und perdata engagiert sowie "ein attraktives und durchsetzbares Entwicklungskonzept" mit dem Kaufpreis einreicht, hat eine Chance.

Mit dem Beteiligungsangebot wird von den Bietern erwartet, die Arbeitsplätze der Firmen sowie den Unternehmensstandort Leipzig zu erhalten. Der Verkauf soll die finanzielle Lage des LVV-Konzerns stärken. Obwohl der Stadtkonzern 2010 mit 2,5 Millionen Euro Überschuss das beste Ergebnis seit Gründung im Jahr 1997 vorlegte, drücken noch Schulden von 684 Millionen Euro. Um das Gesellschafterdarlehen der Stadt bedienen zu können, müsste der Anteilsverkauf von Hl komm und perdata bis Ende 2011 abgeschlossen sein, sagte LVV-Geschäftsführer Detlef Kruse im Mai bei der Bilanz-Pressekonferenz.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr