Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herbstumfrage: Gute Stimmung im ostsächsischen Handwerk

Konjunktur Herbstumfrage: Gute Stimmung im ostsächsischen Handwerk

Aktuell laufen die Geschäfte, auch für die kommenden Wochen sind die Handwerker zwischen Dresden und der Lausitz optimistisch. Vor allem eine Branche gilt als Treiber.

Das Lebensmittelhandwerk zeigt sich bei der aktuellen Geschäftslage verhalten.

Quelle: dpa

Dresden. Die Stimmung im ostsächsischen Handwerk ist so gut wie nie. Wie die am Donnerstag in Dresden vorgestellte Herbstkonjunktur-Analyse zeigt, erreicht der Geschäftsklimaindex einen neuen Höchstwert. Demnach bewerten 60 Prozent der befragten Betriebe ihre aktuellen Geschäfte als gut - und damit besser denn je. Dafür sorgten vor allem deutlich gestiegene Umsätze im ersten Halbjahr sowie eine stabile Auftragslage. 13 Prozent der Unternehmen verbuchten sogar eine überdurchschnittliche Auftragslage.

Auch bis zum Jahresende geben sich die meisten Handwerker zwischen Dresden und der Lausitz optimistisch. „Das ostsächsische Handwerk konnte in vollem Umfang an der überdurchschnittlichen Entwicklung der sächsischen Wirtschaft teilhaben“, so Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden.

„Je größer der Betrieb, umso besser das Klima“

Dabei gibt es allerdings innerhalb der Branchen erhebliche Unterschiede. Konjunktur-Spitzenreiter ist das Ausbauhandwerk, getrieben vor allem vom privaten Wohnungsbau. Angesichts guter Beschäftigungszahlen investieren viele in das Thema Wohnen, so Dittrich.

Dagegen gibt sich das Lebensmittelhandwerk bei der aktuellen Geschäftslage sowie den Erwartungen für die nächsten Wochen verhalten. Den Angaben zufolge haben es gerade kleinere Fleischereien und Bäckereien schwer, dem Druck der Discounter stand zu halten.

Insgesamt lasse sich feststellen: „Je größer der Betrieb, umso besser das Klima“, so Dittrich. Für die aktuelle Konjunkturanalyse wurden von den rund 22.400 Handwerksbetrieben im Kammerbezirk gut 4500 befragt. Der Bezirk umfasst neben Dresden die Landkreise Bautzen, Görlitz, Meißen sowie den Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Von LVZ

Dresden 51.0504088 13.7372621
Dresden
 
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang - Gemeinsam für die Region
18.01.2017, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Gründerabend
25.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr