Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hintergrund: Der Autobauer Porsche

Hintergrund: Der Autobauer Porsche

Dem Autobauer Porsche stehen in den nächsten Monaten große Veränderungen bevor. Die kleine Sportwagenschmiede soll als zehnte Marke in den VW-Konzern integriert werden.

Stuttgart. Gleichzeitig hat sich Porsche-Chef Matthias Müller ehrgeizige Ziele gesetzt: Er will die Zahl der verkauften Sport- und Geländewagen längerfristig auf rund 200.000 verdoppeln. Dazu soll auch der kleine Geländewagen Cajun beitragen, der künftig in Leipzig gebaut wird. Die Standorte und Modelle des Autobauers im Überblick:

- STAMMWERK: Im nördlichen Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen liegt die Herzkammer des Konzerns. An dem Standort arbeiten insgesamt rund 5000 Menschen, in den nächsten Jahren soll die Belegschaft weiter aufgestockt werden. Im Stammwerk werden die Sportwagen 911, Boxster und Cayman montiert und die Motoren für alle Baureihen produziert. Zu der Fabrik gehören außerdem eine Lackiererei, ein Karosseriewerk und eine Sattlerei.

- ZENTRALE: In Stuttgart-Zuffenhausen sitzt auch die Hauptverwaltung der Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG, die für das operative Geschäft mit Sport- und Geländewagen zuständig ist. Außerdem ist dort die Porsche Automobil Holding SE angesiedelt. Unter deren Dach sind die Porsche AG und die Beteiligung von 50,76 Prozent an der Volkswagen AG gebündelt.

- WERK LEIPZIG: Im zweiten Werk des Sportwagenbauers in Leipzig wird seit der Eröffnung 2002 der Geländewagen Cayenne montiert. 2009 kam nach einer ersten Erweiterung die Limousine Panamera hinzu. Ebenfalls aus Leipzig kam der teuerste Porsche, der Supersportwagen Carrera GT. Er wurde in limitierter Serie - 1279 Stück - hergestellt. Die Produktion lief 2006 aus. Bisher hat Porsche rund 280 Millionen Euro an dem Standort investiert, in den nächsten Jahren werden weitere Millionen nach Leipzig fließen. Denn künftig soll dort auch der kleine Geländewagen Cajun entstehen. Dafür wird das Werk deutlich ausgebaut - neben der Montage wird es künftig auch Rohbau und Lackiererei geben. Zu den derzeit 650 Mitarbeitern sollen mindestens 1000 hinzukommen. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen.

- FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG: In Weissach (Kreis Böblingen) entwickeln Ingenieure und Designer die neuen Porsche-Modelle. Außerdem hat Porsche im VW-Konzern die Federführung für den Sportwagen- sowie den Modulbaukasten für große Luxuslimousinen wie den Panamera. Auf einem streng abgeschirmten Gelände werden die Fahrzeuge getestet. Insgesamt arbeiten an dem Standort derzeit rund 3200 Menschen, weitere sollen hinzukommen.

- BAUREIHEN: Auf dem Markt sind vier Baureihen der Marke Porsche. Im Rumpfgeschäftsjahr 2010 (1. August bis 31. Dezember 2010) steigerten die Stuttgarter den Absatz um 57 Prozent auf 40.446 Fahrzeuge. Am besten lief der Geländewagen Cayenne mit 20 770 verkauften Fahrzeugen, gefolgt von der Luxuslimousine Panamera mit 9385. Bei den Sportwagen setzten die Schwaben 6255 Mal den Klassiker 911 ab, von der Boxster-Baureihe (dazu gehört auch der Cayman) 4036 Einheiten. Als fünfte Baureihe kommt der kleine Geländewagen Cajun hinzu, dieser soll voraussichtlich 2013 auf den Markt kommen.

- WEITERE STANDORTE: Der Vertrieb und das Marketing für die Porsche-Fahrzeuge werden von Ludwigsburg bei Stuttgart aus gesteuert. Mitarbeiterzahl: rund 650. Etwa 15 Kilometer entfernt steht in Sachsenheim das zentrale Ersatzteillager, 390 Mitarbeiter arbeiten dort. Außerdem hat Porsche noch mehrere Tochterunternehmen im Wohnort von Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. In Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) sitzen das Designunternehmen für Brillen, Uhren und Mode sowie der Finanzdiestleister.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr