Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jüngere verlieren Interesse an Ostprodukten

Verbraucher-Studie Jüngere verlieren Interesse an Ostprodukten

Vita Cola und Florena kennt im Osten fast jedes Kind. Trotzdem geht für die jüngere Generation beim Kauf einer Marke Preis und Qualität vor Patriotismus, wie die West-Ost-Markenstudie 2015 zeigt. Traditionelle Ostmarken haben es schwer bei den unter 40-jährigen ostdeutschen Käufern.

Quelle: dpa

Leipzig. Traditionelle Ostmarken haben es schwer bei den unter 40-jährigen ostdeutschen Käufern. Das geht aus der am Mittwoch in Leipzig vorgestellten sechsten West-Ost-Markenstudie des Erfurter Instituts für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung (IMK) zusammen mit MDR-Werbeexperten hervor. Für die repräsentative Studie wurden 3000 Menschen aus Ost- und Westdeutschland nach dem Bekanntheitsgrad der Ostmarken gefragt. Insgesamt flossen mehr als 60 Marken in die Studie mit ein.

Welches sind die bekantesten Ostmarken in Ost und West? (Bilder dpa)

Zur Bildergalerie

Die Ergebnisse führen einen Trend der Vorjahre fort. Ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung finden sich zwar viele ehemalige DDR-Marken wie Rotkäppchen, Riesa Teigwaren oder das Waschmittel Spee längst auch in westdeutschen Supermarktregalen. Einige, wie etwa Fit, Burger Knäcke oder Rügenfisch, sind bei den 18- bis 29-Jährigen im Osten aber weit weniger bekannt als bei den älteren Menschen. Wichtig für die Kaufentscheidung der Ost- wie Westdeutschen seien vor allem die Qualität, positive Erfahrungen mit der Marke sowie der Preis, sagte der Geschäftsführer des IMK, Sören Schiller. Regionalität oder Nostalgie spielten gerade für die Jüngeren eine untergeordnete Rolle, ergänzte IMK-Pressereferent Thomas Reckermann. „Die Jüngeren fahren nicht per se auf die Ostmarken ab.“

Der Unterschied zwischen Ost und West ebbt ab, das bestätigt auch Christine Hackmann, Sprecherin der internationalen Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie (Anuga). Auf den international ausgerichteten Messen werde schon lange nicht mehr zwischen Ost- und Westmarken unterschieden. Auf der Anuga in Köln seien deswegen auch nur die Ostmarken vertreten, die einen überregionalen Bekanntheitsgrad genießen. Regionalität sei im Übrigen auch bei älteren westdeutschen Verbrauchern ein Kaufargument. „In Köln trinkt man ja auch lieber Kölsch als Pils“, sagte Heckmann.

Ostprodukte legen preislich zu

Preislich herrschen kaum noch Unterschiede zwischen West- und Ostmarken. Dort hätten sich die Ostmarken ihren westlichen Pendants angepasst, sagte Rainer Muck, Geschäftsführer für den Vertrieb Ost bei der Handelskette Globus. „Die Produktpreise sind im Wesentlichen von der Preisentwicklung der verwendeten Rohstoffe abhängig. Diese sind im Osten und Westen gleich.“

Für die einstigen DDR-Marken sei es wichtig, bundesweit in die Supermarktregale zu kommen. „Wir versuchen im ost- wie westdeutschen Handel eine gute Stellung neben anderen Produkten zu erzielen“, sagte Fit-Marketingleiter Markus Jahnke. Der Ostmarkt sei weiterhin ein wichtiges Standbein, sagte Riesa-Teigwaren-Vertriebsleiter Daniel Zielke. „Trotzdem wollen wir kein typisches Ossi-Unternehmen sein.“ Die West-Ost-Markenstudie zum Image der Ostmarken wird seit 2010 alljährlich veröffentlicht. Sie erfasste in diesem Jahr die subjektive Einschätzung der Befragten zwischen 18 und 69 Jahren.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang - Gemeinsam für die Region
18.01.2017, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Gründerabend
25.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr