Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kampf gegen negatives Image - Sachsen wirbt in Berlin um Touristen

Tourismus-Webseite auf Chinesisch Kampf gegen negatives Image - Sachsen wirbt in Berlin um Touristen

Sachsen will bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (9. bis 13. März) gegen sein derzeit negatives Image kämpfen und um neue Gäste werben. Den größten Wachstumsmarkt sieht die Branche aktuell im Ausland.

Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) kündigte an, dass Sachsen auf der ITB Berlin 2016 gegen das aktuelle Negativ-Image kämpfen müsse. (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden . - Sachsen will bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (9. bis 13. März) gegen sein derzeit negatives Image kämpfen und um neue Gäste werben. Der Tourismus sei mit einem Jahresumsatz von 7,4 Millionen Euro ein wichtiger Wirtschaftszweig und ein Aushängeschild der Region, erklärte Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) am Mittwoch. „Wir müssen alles dafür tun, diese wichtige Branche wieder zu stärken.“

Mehr als 30 Aussteller sollen Lust auf einen Besuch in Sachsen machen. Der diesjährige Auftritt in Berlin steht unter dem Motto „Sachsen - Spüre die Natur“ und stellt Aktivurlaub in ländlichen Regionen wie der Sächsischen Schweiz in den Fokus.

Im vergangenen Jahr stagnierte mit 7,4 Millionen die Zahl der Gästeankünfte, die Übernachtungen gingen um knapp ein Prozent auf 18,7 Millionen zurück. Vor allem die Besucher aus dem Inland blieben aus. Das Image von Sachsen habe durch die fremdenfeindlichen Übergriffe gelitten, so Dulig. Nicht zuletzt liege es an jedem Einzelnen „welches Bild wir aus Sachsen in die Welt senden“, so der Minister weiter.

Sachsen wirbt um Gäste aus China

Das Land will in den kommenden beiden Jahren rund 9,35 Millionen Euro in das Tourismusmarketing investieren, das sind laut Wirtschaftsministerium pro Jahr fast eine Million Euro mehr als bisher. Sachsen wirbt besonders um Gäste aus dem Ausland und blickt speziell auf den chinesischen Markt. Mit einem Plus von mehr als 30 Prozent bei den Gästeankünften rangiere das Land derzeit auf Platz elf in Sachsen. China sei „größter asiatischer Quellmarkt“. Die Webseite Sachsen-Tourismus ist seit Mittwoch auch auf Chinesisch verfügbar.

Von lyn (mit dpa)

Dresden 51.0504088 13.7372621
Dresden
 
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang - Gemeinsam für die Region
18.01.2017, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Gründerabend
25.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr