Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kein Massenzustrom nach Öffnung des Arbeitsmarktes - 48.000 sind gekommen

Kein Massenzustrom nach Öffnung des Arbeitsmarktes - 48.000 sind gekommen

Der erwartete Massenzustrom osteuropäischer Arbeitskräfte ist sechs Monate nach Öffnung des Arbeitsmarktes ausgeblieben: Nur 48.000 Osteuropäer sind nach Deutschland gekommen.

Voriger Artikel
DIHK: Ostdeutsche Wirtschaft kommt besser durch Schuldenkrise
Nächster Artikel
Lufthansa plant weiter keine Nachtflüge aus Frankfurt – Leipzig/Halle wieder im Gespräch
Quelle: dpa

Leipzig. Dies geht aus einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, die der LVZ vorliegt. Frühere BA-Schätzungen waren für dieses Jahr von 100.000 ausgegangen. Das arbeitgebernahe Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) rechnete sogar mit etwa 800.000 Menschen in den ersten beiden Jahren. Nach Sachsen sind lediglich 1500 Arbeitnehmer gekommen. Hingegen hat Bayern mit 11.700 jede vierte Kraft aus Osteuropa anlocken können.

Seit dem 1. Mai 2011 gilt für Arbeitnehmer aus Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit. Das heißt: Die Bewohner dieser Staaten können unabhängig von ihrem Wohnort in jedem EU-Land arbeiten, und zwar zu denselben Konditionen wie die einheimischen Arbeitskräfte.

Die arbeitsuchenden Osteuropäer sind bevorzugt in Zeitarbeit (8500), im Baugewerbe (7700), in der Land- und Forstwirtschaft (7200) sowie im Verarbeitenden Gewerbe (7200) tätig. Den größten Zuzug habe es im Mai (23.000) gegeben, jeweils 9000 entfielen auf Juni und Juli und 7000 auf den August.

Sachsens DGB-Vize Markus Schlimbach nannte die Zahlen ernüchternd. Der Freistaat habe es versäumt, sich Fachkräften aus dem Ausland als attraktives Bundesland zu empfehlen. „In Sachsen fehlt eine Willkommenskultur, bei der die Politik gemeinsam mit Wirtschafts- und Sozialpartnern an einem Strang zieht.“ Brandenburg sei da zum Beispiel viel weiter.

Andreas Dunte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr