Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Konsum in der Karli: Der Supermarkt des Jahres 2013

Konsum in der Karli: Der Supermarkt des Jahres 2013

Er ist nur 150 Quadratmeter groß - und fasst trotzdem 6000 Artikel. Das 13-köpfige Verkaufsteam ist mit einem Durchschnittsalter von 24 Jahren eines der jüngsten im Unternehmen.

Voriger Artikel
Betrug mit Pferdefleisch größer als bisher bekannt - 50.000 Tonnen unter Verdacht
Nächster Artikel
Energiewende: Universität Leipzig warnt vor sozialen Verwerfungen

So sehen Sieger aus (v.l.): Felix Günther (20), Mandy Schaaf (35) und Nadin Klein (23) vom Karli-Konsum - dem Supermarkt des Jahres 2013.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Jetzt wurde die Filiale der Konsumgenossenschaft Leipzig in der Karl-Liebknecht-Straße als eine der besten Verkaufsstellen Deutschlands ausgezeichnet. Der Laden trägt nun den Titel "Supermarkt des Jahres 2013". Das Fachmagazin "Lebensmittel Praxis" hat den Preis vergeben.

In der Kategorie "Filialen mit weniger als 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche" konnte das Team um Filialleiterin Mandy Schaaf punkten - unter anderem mit einer Weingalerie, in der monatlich ein Weinverkostungsabend stattfindet, mit einem Lieferservice für ältere Kunden sowie mit monatlichen Events für Kinder. Aber natürlich auch mit wirtschaftlichen Kennzahlen. 13.900 Euro Jahresumsatz pro Quadratmeter bringt die kleine Filiale - ein guter Wert, wie Konsum-Vorstand Petra Schumann betont. Erreicht wird dieser Erfolg natürlich vor allem, weil der Standort sehr zentral liegt. Das sei am Ende wichtiger als die Größe des Ladens, so Schumann.

Die freute sich gestern über die Auszeichnung. "Das ist eine sehr gute Teamleistung - dieser Preis ist das Highlight in der Branche überhaupt. Wir sind glücklich und stolz; das ist eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit."

Es ist nicht das erste Mal, dass die Genossenschaft die Auszeichnung erhält. Der Preis ging in den vergangenen Jahren bereits an die Filialen in der Grassistraße (2005), in der Coppistraße (2008) und in der Könneritzstraße (2010). In der Karl-Liebknecht-Straße haben die Mitarbeiter schonmal ein Banner aufgehängt. In den nächsten Tagen gibt es eine Party mit den Kunden. Und auch das Team soll eine kleine Aufmerksamkeit bekommen, verspricht Petra Schumann.

Björn Meine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr