Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kunden von Care Energy rutschen in die Grundversorgung

Kunden von Care Energy rutschen in die Grundversorgung

Die Netz Leipzig GmbH hat am Freitag gut 5000 Kunden des Stromanbieters Care Energy (MK Energy) an die Grundversorger übertragen. Sie werden jetzt von den Stadtwerken und der enviaM beliefert, zahlen dafür aber höhere Preise als bisher.

Voriger Artikel
Immobilienpreise in Leipzig steigen weiter – Ladenflächen im Vergleich besonders teuer
Nächster Artikel
Privatpleiten in Leipzig und Umgebung: Nach Sink- nun Gleitflug
Quelle: dpa

Leipzig. Hintergrund sind verspätete Vorauszahlungen von Care Energy an den Netzbetreiber in vier aufeinander folgenden Monaten, teilte die Stadtwerke-Tochter mit. Deshalb sei der Vertrag mit dem Unternehmen aus Hamburg gekündigt worden.

Ein sich anschließendes Verfahren vor dem Landgericht Leipzig verlor Care Energy. Die Norddeutschen wollen mit der Netz GmbH nun einen neuen Rahmenvertrag über Stromlieferungen abschließen. Ob der Kontrakt zustande kommt, ist derzeit noch offen. Der Netzbetreiber prüft eigenen Angaben zufolge, ob eine weitere Zusammenarbeit zumutbar ist.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr