Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Gericht: Keine Selbstbedienung bei apothekenpflichtigen Arzneimitteln

Leipziger Gericht: Keine Selbstbedienung bei apothekenpflichtigen Arzneimitteln

Apothekenpflichtige Arzneimittel dürfen in Deutschland nicht in Selbstbedienungsregalen angeboten werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Donnerstag entschieden.

Voriger Artikel
42 Flüge in Richtung Süden: Flughafen Leipzig/Halle rüstet sich für Ferienverkehr
Nächster Artikel
Netz Leipzig prognostiziert für 2013: Strompreise steigen um 15,8 Prozent
Quelle: dpa

Leipzig. Damit scheiterte ein Apotheker aus Nordrhein-Westfalen mit seiner Klage, der etwa Kopfschmerztabletten per Selbstbedienung verkaufen wollte (Az.: BVerwG 3 C 25.11 - Urteil vom 18. Oktober 2012).

Das Selbstbedienungsverbot sei rechtens, weil es dazu diene, „eine unkontrollierte Arzneimittelabgabe zu verhindern und sicherzustellen, dass der Kunde sachgerecht informiert und beraten wird“, urteilten die Richter. Niedergelassene Apotheker würden nicht gegenüber Versand-Apotheken benachteiligt, weil auch dort Pharmazeuten für die Kontrolle und Abgabe der Medikamente zuständig seien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr