Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Klage gegen Outlet-Center Wiedemar verhandelt - Kompromiss möglich

Leipziger Klage gegen Outlet-Center Wiedemar verhandelt - Kompromiss möglich

Die Stadt Leipzig wehrt sich weiter gegen das umstrittene Factory-Outlet-Center in Wiedemar (Nordsachsen). Am Mittwoch wurde vor dem Verwaltungsgericht Leipzig eine Klage der Stadt gegen die Baugenehmigung des Landkreises Nordsachsen für den groß angelegten Fabrikverkauf an der Autobahn 9 verhandelt.

Voriger Artikel
Absolventen der Leipziger HHL unterstützen mit Kaffee-Versand äthiopische Bauern
Nächster Artikel
Nach Millionen-Verlust: IT-Dienstleister Softline erwartet schwarze Zahlen für 2012

Kees Woltering von der niederländischen Investorenfirma Stable International Development

Quelle: Westend

Leipzig. Die Großstadt fürchtet negative Auswirkungen auf ihren Einzelhandel im Zentrum und hält die Baugenehmigung für unwirksam. Ein holländischer Investor will das Outlet-Center mit rund 60 Geschäften errichten.

Nach Auffassung der Stadt verstößt der Bebauungsplan gegen übergeordnete landesplanerische Ziele. Es sei nicht akzeptabel, dass eine kleine Gemeinde wie Wiedemar einem Oberzentrum wie Leipzig Kaufkraft abziehe. Nach Aussage von Kees Woltering, Chef der niederländischen Investorfirma Stable International Development, könnte sich jedoch ein Kompromiss abzeichnen.

phpsI3mNw20101203151928.jpg

Ein Modell des geplanten Factory Outlets bei Wiedemar.

Quelle: PR

Dieser solle sich auf die Art der zu verkaufenden Waren beziehen. Die Baugenehmigung für das FOC sei so gestellt, dass offen bliebe, welche Waren in dem Outlet Center verkauft werden dürften, so Woltering gegenüber der Leipziger Volkszeitung. Um der Stadt die Sorge vor einem reinen Bekleidungsoutlet zu nehmen, hatte das Gericht vorgeschlagen, der Baugenehmigung eine Anlage hinzuzufügen, in der sich der Investor verpflichte, einen Mix verschiedener Sortimentsgruppen anzubieten.

Vor Gericht wurde zudem darum gestritten, ob das Outlet-Center zu dem bereits vorhandenen Gewerbe an der A9 passt und die Baugenehmigung somit den Vorgaben des Baugesetzbuches entspricht. Wann das Urteil verkündet werden sollte, war nach Angaben einer Gerichtssprecherin zunächst offen.

dpa / Stefanie Büssing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr