Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lipsia erwirtschaftet trotz Investitionen und Schuldenabbau Überschuss

Wohnungsgenossenschaft legt Geschäftsbericht vor Lipsia erwirtschaftet trotz Investitionen und Schuldenabbau Überschuss

Vom Wachstum der Stadt Leipzig profitiert auch die hiesige Immobilienbranche. Am Montag legte die Wohnungsgenossenschaft Lipsia ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2014 vor: Unterm Strich steht ein Überschuss von 1,4 Millionen Euro.

Quelle: dpa

Leipzig. Vom Wachstum der Stadt Leipzig profitiert auch die hiesige Immobilienbranche. Am Montag legte die Wohnungsgenossenschaft Lipsia ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2014 vor: Unterm Strich steht ein Überschuss von 1,4 Millionen Euro. Gleichzeitig wurden zehn Millionen Euro für Modernisierung und Instandhaltung ausgegeben. Weitere 4,5 Millionen Euro flossen in einen Neubau in der Grünauer Zschampertaue. Ein Grund für die positive Entwicklung ist der sinkende Wohnungsleerstand.

Durch die verstärkte Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt stieg die Auslastung von 94,3 Prozent auf 94,9 Prozent. Die Zahl der haftenden Mitglieder wuchs von 8238 um 131 auf 8369, teilte das Unternehmen mit. Weiterhin konnte die Lipsia eG die Kosten für Zinszahlungen verringern und damit das Ergebnis verbessern. Dies gelang vor allem durch die Ablösung von Verbindlichkeiten mit Geldern aus Spareinlagen der Genossenschaftsmitglieder.

Diese legten 2014 weitere 6,2 Millionen Euro auf nun 57 Millionen Euro an. Neben der Tilgung von Bankdarlehen greift die Lipsia auf diese Gelder zur Finanzierung von Investitionen zu. Ein Teil wird als Liquiditätsreserve verwandt. Wie das Unternehmen versicherte, erfolgen mit den Einlagen der Mitglieder keine spekulativen Geschäfte. „Wir haben eine sehr hohe Finanzreserve bei sinkendem Verschuldungsstand“, erklärte Finanzvorstand Kristina Fleischer.

Vor dem Hintergrund der guten Entwicklung werden an die Genossenschaftsmitglieder auch in diesem Jahr wieder Dividenden in Höhe von drei Prozent der Anteile ausgeschüttet. Dies wurde bei der letzten Vertreterversammlung der Lipsia beschlossen.

Die Wohnungsgenossenschaft verfügt über 7972 Wohnungen mit insgesamt 469.135 Quadratmetern Fläche in ihrem Bestand.

(Johannes Angermann)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 
Treffpunkt für Unternehmen
05.12.2016, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
10. Sächsischen Umweltmanagement-Konferenz
05.12.2016, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
13. Mitteldeutscher Unternehmertag
05.12.2016, 12:00 Uhr - 18:30 Uhr
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr