Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Löwenbäckerei in Leipzig droht Pleite - Insolvenzverwalter: Löhne bis November sicher

Löwenbäckerei in Leipzig droht Pleite - Insolvenzverwalter: Löhne bis November sicher

Die Löwenbäckerei Leipzig steckt in der Krise. Das Unternehmen hat die Zulassung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Leipzig beantragt. Bis einschließlich November seien Lohnzahlungen für die rund 240 Mitarbeiter gesichert, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Dienstag der dpa.

Voriger Artikel
modell-hobby-spiel ist eröffnet: Bis Sonntag lädt die Leipziger Messe zum Basteln und Spielen ein
Nächster Artikel
Trias-Neubau im Leipziger Zentrum ist verkauft – 6330 Quadratmeter Arbeitsfläche

Der Leipziger Löwenbäckerei droht die Pleite. Bundesweit machen gestiegene Energie- und Rohstoffpreise den Bäckereien zu schaffen.

Quelle: dpa

„Wir sprechen jetzt mit den Gläubigern und mit den Kunden über Vertragsverlängerungen, damit die Produktion aufrechterhalten werden kann.“

Zur Höhe der Unternehmensschulden konnte Flöther noch keine Aussagen machen. Mit der Insolvenzanmeldung will die Löwenbäckerei offenbar den derzeitigen finanziellen Engpass überbrücken und die Sanierung des Betriebes anschieben. Das geht aus einem firmeninternen Schreiben hervor, das der LVZ vorliegt. Darin heißt es weiter, dass die Löwenbäckerei wegen der Kündigung eines ihrer Hauptkunden einen Ausfall von etwa 40 Prozent des Jahresumsatzes verkraften musste.

Hohe Energie- und Rohstoffpreise bringen Branche in Schwierigkeiten

Die Chancen hätten sich damit dramatisch verschlechtert, neue Investoren zu gewinnen. Der vorläufige Gläubigerschutz soll jetzt den Fortbestand des angeschlagenen Unternehmens sichern und die meisten Arbeitsplätze erhalten. Wie viele Stellen unter Umständen betroffen sind, ist derzeit noch unklar. Eigenen Angaben zufolge setzt die Löwenbäckerei jährlich 30 Millionen Euro um und beschäftigt 240 Mitarbeiter.

Die Geschäftsführung des Backwarenherstellers war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Richter Holger Büttner, Leiter der Insolvenzabteilung am Amtsgericht Leipzig, bestätigte allerdings auf Anfrage: "Es liegt ein Verfahren vor, ein vorläufiger Insolvenzverwalter ist bestellt."

Bereits im Frühjahr war bekannt geworden, dass die Löwenbäckerei ihren Angestellten den Lohn schuldig bleiben musste. Insolvenzgefahr bestehe jedoch nicht, hieß es damals. Hintergrund der Misere war einerseits die Zusammenarbeit mit der inzwischen bankrotten Münchener Firma Müller-Brot. Andererseits hatten explodierende Energie- und Rohstoffpreise die Leipziger in finanzielle Schwierigkeiten gebracht - ein Problem, das momentan das Bäckereisterben in ganz Deutschland beschleunigt.

Vier von zehn Backbetrieben werden bis zum Jahr 2020 vom Markt verschwinden, prognostiziert der Verband Deutscher Großbäckereien. Die Gesamtzahl der Backunternehmen werde innerhalb von fünf bis 8 Jahren von 14.000 auf etwa 8000 schrumpfen, so Verbandspräsident Helmut Klemme.

Bei Brot und Brötchen droht zudem ein Preisanstieg. Nach den Handwerksbäckern klagen auch Großbäckereien über steigende Kosten bei Energie, Logistik, Verpackung und Personal. Hinzu kämen höhere Weltmarktpreise für Rohstoffe durch Missernten wie in den USA sowie Spekulationen mit Nahrungsmitteln. Einige Firmen hätten schon die Preise erhöht, andere kämpften darum, schilderte Klemme die Situation.

Felix Kretz / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr