Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Medientreffpunkt in Leipzig: Klassische Medien suchen nach Wegen ins Internet

Medientreffpunkt in Leipzig: Klassische Medien suchen nach Wegen ins Internet

Die klassischen Medien suchen noch immer nach sinnvollen Wegen in das Internet und das Social Web. Patentrezepte gibt es jedoch noch immer nicht, wurde am Montag zum Auftakt des Medientreffpunkts Mitteldeutschland in Leipzig deutlich.

Voriger Artikel
Lotto-Million geht nach Sachsen - Gewinner hat sich aber noch nicht gemeldet
Nächster Artikel
IG-Metall ruft für Dienstag zu Warnstreiks in Leipzig auf – Porsche- und BMW-Werk betroffen
Quelle: dpa

Leipzig. „Jeder, der sagt, er weiß wie es geht, der lügt“, erklärte Alexander Mazzara, Mitbegründer eines Social-TV-Senders in der Schweiz. Bislang fehlten schlicht die langjährigen Erfahrungen.

Einig waren sich Medienmacher in einer Diskussionsrunde, dass die Bedeutung des sogenannten Second Screen wächst. Immer mehr Fernsehzuschauer säßen sozusagen mit dem Smartphone in der Hand auf der Couch, und diskutierten via Facebook oder Twitter das gerade im Fernsehen Gesehene. Darauf versuchen alle Medienhäuser zu reagieren - sei es mit Apps oder eigenen Facebook-Gruppen.

„Ich bin überzeugt, dass der Second Screen in ein paar Jahren für eine bestimmte Zielgruppe der First Screen sein wird“, sagte Andreas Cichowicz, Fernseh-Chefredakteur des NDR. In der ARD müsse jedoch das Bewusstsein für die Chancen des Second Screen noch wachsen. „Bei uns ist einfach lineares Fernsehen noch so stark, dass man das beobachtet und punktuell einsetzt“, sagte Cichowicz.

Der Medientreffpunkt Mitteldeutschland dauert noch bis zum Mittwoch. Rund 1200 Teilnehmer werden erwartet. Mehr als 200 Referenten aus Medien und Politik diskutieren in rund 45 Veranstaltungen aktuelle Fragen der Branche. Das Treffen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wer gewinnt? Macht und Mühsal in der Medienlandschaft“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr