Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Touristen und Kongresse: Leipzig erlebt Boom bei Hotelbauten

Auslastung steigt Mehr Touristen und Kongresse: Leipzig erlebt Boom bei Hotelbauten

Die Leipziger Innenstadt erlebt gegenwärtig einen nie dagewesenen Hotel-Boom. 14 Herbergen mit 850 Zimmern kamen dort in den letzten fünf Jahren hinzu, sodass die Gesamtzahl nun bei reichlich 4000 liegt.

Blick auf die Leipziger Innenstadt

Quelle: Archiv

Leipzig. Die Leipziger Innenstadt erlebt gegenwärtig einen nie dagewesenen Hotel-Boom. 14 Herbergen mit 850 Zimmern kamen dort in den letzten fünf Jahren hinzu, sodass die Gesamtzahl nun bei reichlich 4000 liegt. Doch weitere 2000 befinden sich bereits im Bau oder in sehr konkreter Planung. Sie alle sollen in spätestens drei Jahren Gäste in Leipzig beherbergen.

Der hohe Anstieg wird erhebliche Auswirkungen auf das Leben im Herzen der Messestadt haben, prophezeit eine aktuelle Studie der renommierten Handelsberatungsfirma BBE. „Ich sehe darin einen positiven Trend, weil eben die Nachfrage bedient wird“, erklärt Silvia Horn von der Leipziger BBE-Niederlassung. Durch mehr Besucher, die vor Ort übernachten, werde die City vielfältiger und attraktiver, so die Fachfrau.

„Außerdem sind einige Vorhaben darunter, die neue Akzente setzen. Etwa das Innside by Meliá mit seiner großen Freiterrasse am Dittrichring. Oder das Servicehotel von Adina im Brühl-Hochhaus – so was hat es in dieser Größe in der Leipziger Innenstadt noch nicht gegeben.“

Das werden die neuen Hotels in der City

Die Markt-Kennzahlen würden die immensen Investitionen rechtfertigen. So habe das Westin als größtes Leipziger Hotel (436 Zimmer) seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 500 000 auf 19,9 Millionen Euro erhöht – trotz wachsender Konkurrenz. Ebenfalls 2014 legten die Netto-Zimmerpreise in der gehobenen Kategorie (drei bis fünf Sterne) um 3,6 Prozent auf 81,30 Euro zu. Erfolgreichster Monat war der Mai (mit der Welt-Leitmesse für Orthopädie- und Reha-Technik), als im Schnitt 95 Euro erzielt wurden. Schwächster Monat blieb wie immer der August mit 65,50 Euro. B

ei den Tageseinnahmen pro verfügbarem Zimmer (also auch den leeren) habe Leipzigs Branche im ersten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt: von 45,70 auf 47,70 Euro. Hingegen dümpelte Dresden bei 28,50 Euro. Horn: „In Leipzig existieren jetzt insgesamt 115 Beherbergungsbetriebe, aber in Dresden sind es 60 Häuser mehr.“

Antreiber der Investitionen seien ständig neue Rekorde im Tourismus- und Kongressgeschäft. Die Übernachtungen dürften 2015 erstmals die Marke von drei Millionen erreichen, so Leipzigs Dehoga-Chef Holm Retsch. „Durch die Eröffnung der Kongresshalle halte ich für 2016 sogar 3,2 Millionen für realistisch.“ Vor zehn Jahren zählte Leipzig nur 1,77 Millionen Übernachtungen.

Laut der Statistik sind die Übernachtungszahlen in der letzten Dekade um über 60 Prozent gewachsen, erläutert Horn weiter. Demgegenüber nahm die Zahl der Betten im gleichen Zeitraum nur um 30 Prozent zu (auf 14 600). Auch die Zimmerauslastung verlaufe positiv, liege nun fast gleichauf mit Städten wie Köln oder Frankfurt am Main.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 
Treffpunkt für Unternehmen
05.12.2016, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
10. Sächsischen Umweltmanagement-Konferenz
05.12.2016, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
13. Mitteldeutscher Unternehmertag
05.12.2016, 12:00 Uhr - 18:30 Uhr
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr