Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neues Outlet in Brehna erhöht den Druck auf Handel in der Region

Einzelhandel Neues Outlet in Brehna erhöht den Druck auf Handel in der Region

Verbände von Einzelhändlern sind besorgt. Marketingexperte Hassel meint: Einzig die Leipziger City muss Konkurrenz nicht fürchten

Auf dem Gelände des Einkaufsparks in Brehna soll ein Factory-Outlet-Center entstehen

Quelle: Ditmar Wolgemuth

Leipzig. Anzüge und Kleider vom Designer, dazu Schuhe, Sport-Artikel, Taschen und mehr - das neue Factory-Outlet-Center (FOC) in Brehna an der A9 verspricht Produkte von bis zu 100 Markenherstellern - alles zu reduzierten Preisen. Was für Kunden reizvoll, ist für zahlreiche etablierte Händler in der Region ein Alptraum. Wenn das Center wie geplant im Februar 2016 in der Stadt in Sachsen-Anhalt an der Grenze zu Sachsen an den Start geht, wird es den Wettbewerbsdruck auf bestehende Handelseinrichtungen erhöhen. Davon geht der Handelsverband Sachsen sowie die City-Gemeinschaft Halle aus.

Auch der Leipziger Wirtschaftswissenschaftler Gerd Hessert rechnet mit einem Verdrängungswettbewerb. Besonders die Shoppingscenter in der Umgebung und die Händler in vielen Innenstädten müssten sich warm anziehen, sagt der Lehrbeauftragte für Handelsmanagement an der Uni Leipzig. Einzig die Innenstadt von Leipzig habe heute eine solche Anziehungskraft, dass sie die Konkurrenz nicht fürchten müsse.

Die Düsseldorfer Immobilien-Treuhand-Gesellschaft ITG investiert rund 60 Millionen Euro in das Outlet-Center in Brehna. Gleich neben dem Einkaufspark PEP, den die Düsseldorfer seit den 90er Jahren betreiben, sollen ab Ostern kommenden Jahres Produkte aus den Bereiten Bekleidung, Lifestyle und Sport angeboten werden. Mit rund 23000 Quadratmeter Fläche soll das Outlet laut ITG-Sprecher Horst Jütte das größte seiner Art in der Region werden. Zwischen Planung und Bau lagen mehrere Jahre. Städte wie Dessau-Rosslau, Halle und Leipzig hatten aus Sorge vor der starken Konkurrenz gegen das Vorhaben geklagt.

„Wir sehen das Outlet-Center kritisch, weil die Kaufkraft in der Region begrenzt ist und es wahrlich nicht an Einkaufsmöglichkeiten mangelt“, sagt Gunter Engelmann-Merkel vom Handelsverband Sachsen, Geschäftsstelle Leipzig. An eine Stärkung der Innenstadt, wie von Befürwortern behauptet, glaube er nicht. Auch der Tourismus werde dadurch nicht angekurbelt. Während er durch das Outlet keine Gefahr für die Leipziger Innenstadt sieht, müssten hingegen andere Städte schon mit Problemen rechnen.

„Ich bin mir sicher, dass Brehna Kaufkraft aus Halle abzieht. Das hätte verhindert werden müssen“, sagt Wolfgang Fleischer von der City-Gemeinschaft Halle. Rund 100 Geschäfte, Apotheken und Firmen der Saalestadt gehören dem Verein an. „Aber jetzt ist es wie es ist“, sagt Fleischer. „Wir müssen nach vorn schauen.“ Der Verein will in Brehna für Halle werben. „Wer im Outlet nicht fündig wird, kommt vielleicht zu uns.“

„Beispiele aus Westdeutschland zeigen, dass Einzelhändler durch die Nähe zu solchen Outlets unter der starken Konkurrenz leiden“, sagt der Marketingexperte Hessert. „Es reizt eben viele, auf Schnäppchen-Jagd zu gehen.“ Erschwerend kommen im Osten die hohe Versorgungsdichte und die sinkenden Bevölkerungszahlen hinzu. Außerdem wachse der Trend, Waren im Internet zu bestellen.

Sorgen müssen sich laut Hessert auch einige Einkaufs-Center auf der grünen Wiese machen. „Der Verkauf von Lebensmitteln als Anziehungspunkt wird in Zukunft dort nicht mehr reichen, um für Kunden attraktiv zu bleiben.“ Im Osten ohne Berlin seien nach der Wende 130 Shoppingcenter mit drei Millionen Quadratmetern Verkaufsfläche entstanden - ein Drittel davon allein in Sachsen. Zum Vergleich: In der DDR betrug die Gesamt-Handelsfläche fünf Millionen Quadratmeter.

Von Andreas Dunte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang - Gemeinsam für die Region
18.01.2017, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Gründerabend
25.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr