Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Postmitarbeiter streiken weiter

1600 Beschäftigte im Ausstand Postmitarbeiter streiken weiter

Auch am Dienstag hat die Gewerkschaft Verdi Mitarbeiter der Post in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Streiks aufgerufen. Rund 1600 Beschäftigte seien im Ausstand, sagte Verdi-Sprecher Jörg Förster am Morgen in Leipzig.

Auch am Dienstag hat die Gewerkschaft Verdi Mitarbeiter der Post in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Streiks aufgerufen.

Quelle: dpa

Leipzig . Bestreikt werden sechs Regionen - Leipzig, Dresden, Zwickau, Halle, Magdeburg und Erfurt. Gegen 9.30 Uhr wollten Post-Mitarbeiter bei einer zentralen Kundgebung in Berlin vor dem Bundesfinanzministerium demonstrieren. Mit der Aktion wolle die Gewerkschaft die Bundesregierung auf ihre Verantwortung für den Erhalt der einheitlichen Versorgung der Bevölkerung mit Postdienstleistungen aufmerksam machen.

Verdi fordert für die Beschäftigten 5,5 Prozent mehr Geld und eine verkürzte Wochenarbeitszeit. Zudem sollen neu gegründete Regionalgesellschaften tariflich unter das Dach der Post zurückkehren. Die Post lehnt das ab und verweist auf Wettbewerbsnachteile gegenüber der Konkurrenz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr