Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Primacom: Internet-Störung behoben – Auch Probleme bei Kabel Deutschland

Primacom: Internet-Störung behoben – Auch Probleme bei Kabel Deutschland

Die technische Störung beim Kabelanbieter Primacom ist behoben. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt, könnten die Kunden sich seit dem frühen Montagabend wieder ins Internet einwählen.

Voriger Artikel
Primacom-Kunden in Leipzig wegen Störung weiter ohne Internet und Telefon
Nächster Artikel
Sachsen leben am liebsten zur Miete – Leerstand im Freistaat steigt wieder an

Primacom: Technische Störung vom 5. Januar ist behoben.

Quelle: dpa

Leipzig. „Leider waren alle IP-Kunden betroffen“, so der Dienstleister. Der Ausfall sei bereits in der Nacht zum Montag aufgetreten.

Ursache für die Störung seien Probleme beim Vergabesystems für IP-Adressen gewesen. Auf seiner Facebook-Seite erklärte das Unternehmen, dass durch die Impulslast von hunderttausenden Modems, die sich wieder einwählen wollten, weitere Probleme aufgetreten seien. „Die IT-Spezialisten hatten offensichtlich eine schlaflose Nacht“, heißt es dort weiter. 

Hohe Wartezeiten

Bedingt durch die Störung sei auch der Primacom-Kundendienst nur eingeschränkt und mit hohen Wartezeiten zu erreichen gewesen. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigte sich das Unternehmen. Bei der Telefonie habe es geringe Ausfälle gegeben, keine Störungen gab es bei der Fernsehversorgung, so der Telekommunikations-Dienstleister aus Leipzig in seiner offiziellen Erklärung.

Das Unternehmen empfiehlt den betroffenen Kunden einen Neustart des Modems, um Probleme bei der Neuverbindung zum Internet zu beheben. Eine Zahl, wie viele Haushalte letztlich von der Störung betroffen waren, nannte die Firma nicht. Die Primacom-Gruppe gibt ihre Reichweite überregional mit über 1,2 Millionen angeschlossenen Haushalten an. Sie sei damit der viertgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland.

Kabel-Deutschland-Kunden ebenfalls ohne Netz

Auch Kunden des Anbieters Kabel Deutschland klagten am Dienstag über Störungen. Wie Sprecher Klaus Rosenkranz am Nachmittag gegenüber LVZ-Online erklärte, sei ein technisches Bauteil gegen Mittag ausgefallen. Im Bereich des Waldstraßenviertels hätten etwa 500 Haushalte keinen Zugang zum Internet mehr gehabt. Seit 15.45 Uhr ist die Störung behoben – die Daten können wieder fließen. Ein Zusammenhang mit dem Netzausfall bei Primacom bestehe nicht, so Rosenkranz.

lyn/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr