Volltextsuche über das Angebot:

12°/ 5° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rekord: 2,1 Millionen Übernachtungen in Leipzig - Weniger ausländische Besucher

Rekord: 2,1 Millionen Übernachtungen in Leipzig - Weniger ausländische Besucher

Die Messestadt Leipzig war im vorigen Jahr bei Besuchern so gefragt wie noch nie zuvor. Mit mehr als 2,1 Millionen Übernachtungen wurde der bisherige Rekord verbucht, teilte die Leipziger Tourismus und Marketing Gesellschaft (LTM) am Mittwoch mit.

Leipzig. Zu dieser Entwicklung hätten laut Volker Bremer, Geschäftsführer der LTM, vor allem "die Leipziger Messe, die vielen Festivals und die Eröffnung des Gondwanalandes im Zoo“ beigetragen.

Die Zahl der Gästeankünfte stieg um 6,5 Prozent auf knapp 1,2 Millionen. In der Stadt gab es mit Stand Dezember 2011 rund 100 Hotels und Pensionen mit 13.332 Betten. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug wie im Vorjahr 1,8 Tage.

Während der Anteil der deutschen Gäste wuchs, verringerte sich der der ausländischen Besucher um 10,7 Prozent auf rund 178.500. Dies sei laut LTM vor allem darauf zurückzuführen, dass Großereignisse wie der Deutsche Feuerwehrtag oder die Internationale Automobilmesse (AMI) im Jahr 2011 nicht in Leipzig stattgefunden hätten. Die größte Gruppe der ausländischen Gäste stellten die US-Amerikaner mit 55.740 Gästen. Es folgten Engländer (27.800) und Schweizer (22.950).

Auf das Jahr 2012 blickt Bremer optimistisch voraus. "Viele internationale Kongresse, das Wave Gotik Treffen oder die AMI werden für einen weiteren Wachstumsschub sorgen."

ra

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft