Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen müssen sich ab Mittwoch auf Warnstreiks bei der Post einstellen

Sachsen müssen sich ab Mittwoch auf Warnstreiks bei der Post einstellen

Die Sachsen müssen sich ab Mittwoch auf Verzögerungen bei der Brief- und Paketzustellung einstellen. Die Gewerkschaft Verdi kündigte auf ihrer Homepage Warnstreiks an.

Voriger Artikel
Rotkäppchen verkauft 177 Millionen Flaschen Sekt - Firma will mehr ins Ausland expandieren
Nächster Artikel
Fliesen legen für Gold - Wettkämpfer bereiten sich auf Berufeweltmeisterschaft vor
Quelle: dpa

Dresden. „Sachsen wird in jedem Fall betroffen sein", teilte Verdi-Sprecher Jörg Förster auf Anfrage von LVZ-Online mit.

Nach LVZ-Informationen wird auch in Dresden großflächig gestreikt. Zuem soll es im Tagesverlauf eine Kundgebung geben. Dies wollte Förster jedoch zunächst nicht bestätigen. Fest steht: Es dürfte zu Ausfällen oder zumindest Verzögerungen bei der Zustellung von Briefen und Paketen in der Stadt kommen.

Anlass des Streiks ist der Tarifkonflikt zwischen Verdi und der Deutschen Post AG. Nachdem die zweite Verhandlungsrunde in der Nacht zum Dienstag ohne Ergebnis vertagt wurde, kündigte Verdi für die kommenden Tage Warnstreiks an.

„Wir sind in der zweiten Runde nicht über unverbindliche Sondierungen hinausgekommen. Der Arbeitgeber hat erneut kein Angebot vorgelegt. Die Beschäftigten sind empört. Jetzt muss der Druck erhöht werden. Unser Ziel ist klar, wir wollen in der nächsten Verhandlungsrunde am 25. April ein Ergebnis durchsetzen“, sagte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende und Verhandlungsführerin Andrea Kocsis.

Die Warnstreiks sollen am Mittwoch beginnen und in den nächsten Tagen weitergehen.  Verdi fordert für die rund 132.000 Tarifbeschäftigten eine Erhöhung des Gehalts um sechs Prozent, mindestens aber 140 Euro mehr im Monat. Für die Auszubildenden und Studierenden an Berufsakademien fordert die Gewerkschaft eine Erhöhung des monatlichen Einkommens um 65 Euro.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr