Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen überweist weitere Millionen für frühere Landesbank

Zahlung Sachsen überweist weitere Millionen für frühere Landesbank

Sachsen muss mehrere Millionen Euro für seine frühere Landesbank bezahlen. 2007 war die Sachsen LB an die Landesbank Baden-Wüttemberg verkauft worden.

Sachsen muss für seine frühere Landesbank erneut tief in die Kasse greifen.

Quelle: LVZ Archiv, Volkmar Heinz

Sachsen. Sachsen muss für seine frühere Landesbank erneut tief in die Kasse greifen. Im zweiten Quartal dieses Jahres leistete der Freistaat aus dem Garantiefonds eine Zahlung von rund 18,6 Millionen Euro, teilte das Finanzministerium am Montag mit. Seit Übernahme der Garantie beliefen sich die Zahlungen an den neuen Eigentümer - die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) - damit auf insgesamt 1,54 Milliarden Euro.

Die Sachsen LB stand nach riskanten Geschäften einer Tochter 2007 vor dem Ruin und ging per Notverkauf an die LBBW. Der Freistaat bürgt mit insgesamt 2,75 Milliarden Euro für Ausfälle riskanter Papiere. Zur Absicherung dieser Folgekosten wurde ein Garantiefonds eingerichtet. Dessen Bestand lag Ende Juni bei rund 1,21 Milliarden Euro. „Somit ist das noch verbleibende Risiko aus der Höchstbetragsgarantie vollständig abgedeckt“, betonte das Ministerium.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr