Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Transdev löst Deutsche Bahn ab: Strecke Leipzig - Chemnitz wird neu vergeben

Transdev löst Deutsche Bahn ab: Strecke Leipzig - Chemnitz wird neu vergeben

Auf der Strecke Leipzig Hbf – Geithain – Chemnitz wird zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) fahren. Das zur französischen Transdev-Gruppe gehörende Unternehmen (vormals Veolia Verkehr) löst damit die Deutsche Bahn auf dieser Strecke ab.

Voriger Artikel
Dicke Luft im Braunkohle-Streit: Ost-Regierungschefs wettern gegen Gabriel
Nächster Artikel
Streik bei Amazon in Leipzig – Versandhändler garantiert pünktliche Lieferung bis Ostern
Quelle: dpa

Leipzig. Dies bestätigten gestern der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) und der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL). Beide Verbände bestellen und organisieren im Namen des Freistaates den Schienenpersonennahverkehr in Teilen Sachsens.

Zum Einsatz kommen von Dieselloks gezogene Reisezugwagen. Diese verkehren derzeit noch auf der Strecke Hamburg - Westerland und werden modernisiert. Der Vertrag läuft bis zur Inbetriebnahme der Elektrifizierung der Strecke Chemnitz – Bad Lausick – Leipzig, maximal bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2025.

„Ich freue mich, dass wir uns mit unserem attraktiven Angebot gegen unsere Wettbewerber durchsetzen konnten", sagt MRB-Geschäftsführer Matthias Löser. „Die eingesetzten Reisezugwagen ermöglichen, dass unsere Kundenbetreuer jederzeit erreichbar sind. Das erhöht das Sicherheitsgefühl für die Fahrgäste und macht zudem den Ticketerwerb an Bord ganz einfach." Auch Harald Neuhaus vom ZVMS ist zufrieden: „Mit dem Auftrag holen wir für die Fahrgäste mehr Qualität auf die Schiene. So wird der bewährte Stundentakt erhalten bleiben." Zufrieden mit der Vergabe ist auch Oliiver Mietzsch vom Leipziger Verkehrsverbund ZVNL. „Die eingesetzten Fahrzeuge bieten mehr Platz, sind bequemer und verfügen über mehr Toiletten." Auch das gewohnte Tarifsystem bleibe bestehen.

Die Mitteldeutsche Regiobahn ist seit Jahren im Großraum Leipzig auf den zwei Strecken zwischen Leipzig Hbf und Geithain sowie zwischen Halle und Eilenburg unterwegs. Wie MRB-Chef Löser sagt, biete die Transnev-Gruppe hohe Sozialstandards und zahle nach Branchentarif.

Andreas Dunte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr