Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
US-Konzern will mit Glasspritzen aus Thüringen den Weltmarkt erobern

Gardner Denver übernimmt Hersteller ILS US-Konzern will mit Glasspritzen aus Thüringen den Weltmarkt erobern

Seit 1992 werden in dem kleinen Örtchen Stützerbach bei Illmenau hochwertige Glasspritzen hergestellt. Jetzt steigt der US-Konzern Gardner Denver beim Hersteller ILS (Innovative Labor Systeme) ein – und hat große Pläne. Vom Rennsteig aus wollen die Amerikaner jetzt den Weltmarkt erobern. Der 30-Mitarbeiter-Betrieb soll kräftig wachsen.

Firmenzentrale von ILS in Stützerbach.

Quelle: ILS

Stützerbach. Die Firma gehört zu den Hidden Champions, mit denen der deutsche Mittelstand glänzt: Mit 30 Mitarbeiter stellt ILS (Innovative Labor Systeme) in dem beschaulichen 1500-Einwohner-Örtchen Stützerbach bei Ilmenau Mikroliterspritzen her, hochwertige Glasspritzen für anspruchsvolle Medizinanwendungen. Nach eigenen Angaben gehört die Firma hier zu den führenden Herstellern.

Seit Donnerstag gehört der bisherige Familienbetrieb zu einem weltweiten Großkonzern: Die Medizinsparte des US-Maschinenbauers Gardner Denver (7000 Mitarbeiter in 32 Ländern) übernahm die Firma von der bisherigen Inhaberfamilie Zinßer.

Belegschaft soll wachsen

Die neuen Eigner setzten jetzt auf Wachstum, vor allem im Ausland. Die Präsenz von Gardner Denver in aller Welt soll helfen, die Qualitätsprodukte aus Thüringen global zu vermarkten. „Wir wollen den Standort Stützerbach durch das geplante internationale Wachstum zukünftig weiterentwickeln und bei Bedarf weitere qualifizierte Mitarbeiter einstellen“, erklärte eine Sprecherin von Gardner Denver auf Anfrage der LVZ.

Patrick Bennett, Chef von Gardner Denver Medical lobte den Zukauf als große Chance. „Unsere globale Präsenz in Kombination mit der treibenden Innovationskultur von ILS ermöglichen uns, unseren Kunden einen einzigartigen Mehrwert anzubieten.“

 Spritzensortiment aus Stützerbach

Spritzensortiment aus Stützerbach

Quelle: ILS

ILS war 1992 von Werner Zinßer gegründet worden. Für ihn war es damals schon der zweite Betrieb: 1970 hatte er in Frankfurt/Main schon die Firma Zinsser Analytic gegründet, die auf Laborausstattung spezialisiert ist. Für den Glasspritzenhersteller ILS war er dann ganz bewusst nach Thüringen gegangen – wegen der langen Tradition der Region in der Glasherstellung.

Gründer lobt Käufer als idealen Partner

Jetzt hat Zinßer beide Betriebe, die er zuvor gemeinsam mit seiner Ehefrau Christel führte, an Gardner Denver verkauft. „Mit Gardner Denver haben wir einen vertrauensvollen Partner gefunden“, sagte Zinßer. Der Käufer teile seine Mission und habe sich verpflichtet, beide Firmen fortzuführen und weiter auszubauen.

Weitere Details zum Firmenverkauf, insbesondere den Kaufpreis, wollten beide Seiten nicht nennen. Darüber sei Stillschweigen vereinbart worden. Das Bundeskartellamt hatte der Übernahme vor zwei Wochen zugestimmt.

Von Frank Johannsen

98714 Stützerbach Mittelstraße 37 50.63166 10.85976
98714 Stützerbach Mittelstraße 37
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr