Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unister verkauft geld.de und gründet Aktiengesellschaft

Firmenumbau Unister verkauft geld.de und gründet Aktiengesellschaft

Der Internetriese Unister aus Leipzig trennt sich von einem seiner bekanntesten Online-Angebote. Das Finanzportal geld.de mit 30 Mitarbeitern wird an ein Hamburger Unternehmen verkauft. Die Reisesparte Unister Travel soll parallel als neue Aktiengesellschaft auf Investoren ausgerichtet werden.

Quelle: Screenshot

Leipzig. Die Internetfirma Unister hat eines ihrer Online-Portale verkauft. Die Finanzwebsite geld.de sei von der HVP Hanse Vertriebspartner AG aus Hamburg, einer Tochter der HanseMerkur Holding AG, übernommen worden Das teilte das Leipziger Unternehmen am Freitag mit. Zum Kaufpreis machte Unister keine Angaben. Die Kartellbehörden müssen dem Verkauf allerdings noch zustimmen.

Für geld.de sind nach Unister-Angaben rund 30 Mitarbeiter tätig. Diese sollen ihre Arbeitsplätze in Leipzig und Dresden behalten, hieß es. Auf dem Portal für Finanzdienstleistungen können Versicherungen, Kredite oder Anlagemöglichkeiten verglichen werden. Es gehörte mit 4,5 Millionen Unique Usern im vergangenen Jahr zu den erfolgreichsten Branchenseiten. Die Kooperation mit Unister soll weitergeführt werden.

Reisesparte wird in AG überführt

Bei der Reisesparte Unister Travel, für die bereits seit Monaten Verkaufsgespräche laufen, stehen ebenfalls grundlegende Veränderungen an. Das Unternehmen, das Reiseportale wie ab-in-den-urlaub.de und fluege.de betreibt, soll in eine bereits gegründete Aktiengesellschaft überführt werden. Damit will das Unternehmen nach eigenen Angaben näher an potenzielle Investoren heranrücken. Durch die AG würden sich „neue Optionen“ ergeben, welche nicht zwingend einen kompletten Verkauf bedeuten müssten, betonte Unister am Freitag. Die Überführung des operativen Geschäfts solle schrittweise erfolgen.

Unister-Gründer und Holding-Geschäftsführer Thomas Wagner soll die alte Unister Travel Betriebsgesellschaft vorübergehend als Geschäftsführer weiterleiten. Der bisherige Chef Boris Raoul bildet zusammen mit Einkaufs-Geschäftsführer Nikolaus Pauseback den Vorstand der neuen Unister Travel AG. „Die neue Firmierung ist ein weiterer Schritt auf der Suche nach passenden Investoren, die mit uns gemeinsam die nächste Phase des Wachstums angehen wollen“, so Raoul.

Rund 150 Stellen gestrichen

Der Verkauf von geld.de ist Teil eines größeren Umbauprozesses, mit dem Unister pro Jahr 30 Millionen Euro sparen will. Ein Fünftel davon soll durch Personalkürzungen erreicht werden. Rund 150 der insgesamt 1522 Stellen innerhalb der Firmengruppe fielen im Juli dem Rotstift zum Opfer. Unter der Belegschaft sorgte die Entlassungswelle jedoch für Unmut ( LVZ.de berichtete). „Mit Unister 3.0 sind wir fit für weiteres nachhaltiges Wachstum“, erklärte Unister-Geschäftsführer Matthias Steinberg am Freitag. Das sogenannte „Ertragsoptimierungsprogramm“ sei nach knapp zwei Monaten nun abgeschlossen.

Barfußgässchen Leipzig 51.340869 12.373087
Barfußgässchen Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Entlassungswelle bei Unister: „Zeit harter Entscheidungen“

Der Internetriese Unister aus Leipzig trennt sich derzeit von rund 150 seiner 1500 Mitarbeiter. Die Entlassungswelle geht jedoch nicht geräuschlos über die Bühne. Betroffene fühlen sich zum Teil unfair behandelt. Unister selbst spricht von einer „Zeit harter Entscheidungen“.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
 
Branchentreff Handelsvertreter
12.12.2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Gründerabend
14.12.2016, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
11.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang - Gemeinsam für die Region
18.01.2017, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Gründerabend
25.01.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr