Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unternehmen informiert beim bundesweiten Tag der Logistik über Job-Möglichkeiten

LVZ-Logistiker öffnen ihre Türen Unternehmen informiert beim bundesweiten Tag der Logistik über Job-Möglichkeiten

Mehrere Tausend Teilnehmer haben am Donnerstag bei bundesweit 400 Veranstaltungen einen Blick hinter die Kulissen der Logistik in Industrie, Handel und im Dienstleistungsbereich geworfen. In Leipzig hatte zum Beispiel die LVZ Logistik GmbH in der Druckereistraße ihre Türen geöffnet.

Interessierte Bürger konnten sich am Tag der Logistik bei der LVZ-Post informieren wie Logistik im Detail funktioniert.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Mehrere Tausend Teilnehmer haben am Donnerstag bei bundesweit 400 Veranstaltungen einen Blick hinter die Kulissen der Logistik in Industrie, Handel und im Dienstleistungsbereich geworfen. In Leipzig hatte zum Beispiel die LVZ Logistik GmbH in der Druckereistraße ihre Türen geöffnet.

In Lützschena-Stahmeln gab es Informationen über Jobs in der Brief- und Verlagslogistik. Boten berichteten aus ihrem Arbeitsalltag; und die Besucher konnten sogar die E-Bikes der LVZ Logistik auf einem Parcours testen. Außerdem wurden Interessenten über verschiedene Ausbildungs- und (duale) Studiengänge informiert. Es ging um Möglichkeiten der Mitarbeit in der Produktion oder zukunftsweisende Logistikprojekte. Dabei gab es während eines nächtlichen Produktionsrundgangs natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen der Verlagslogistik.

Bundesweit knapp 670 Unternehmen haben sich an der Veranstaltung beteiligt. „Die Logistik ist nach der Automobilindustrie und dem Handel der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland und ein wichtiger Motor für wirtschaftliches Wachstum und den Arbeitsmarkt“, so Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Im Jahr 2016 lagen die logistischen Leistungen nach Verbandsangaben bei einem Umsatz von rund 258 Milliarden Euro. Knapp drei Millionen Menschen arbeiten derzeit in den vielfältigen logistischen Berufen. Im „Logistics Performance Index“ der Weltbank, der auf einer internationalen Umfrage beruht, belegte Deutschland 2016 den ersten Platz – vor Luxemburg, Schweden, den Niederlanden und Singapur und gilt damit als „Logistikweltmeister“, so Klinkner.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr