Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Volksbanken Dresden und Bautzen beschließen Fusion

Größtes Genossenschaftsinstitut in Sachsen Volksbanken Dresden und Bautzen beschließen Fusion

Die Dresdner Volksbank-Raiffeisenbank und die Volksbank Bautzen gehen zusammen – und fusionieren zur größten Genossenschaftsbank in Sachsen. Das neue Institut soll Volksbank Dresden-Bautzen heißen und seinen Sitz in der Landeshauptstadt haben.

Die Filiale der Dresdner Volksbank-Raiffeisenbank am Schillerplatz in der Landeshauptstadt.

Quelle: Frank Höhler

Dresden/Bautzen. Aus zwei mach’ eins. So lautet das Motto der Dresdner Volksbank-Raiffeisenbank und der Volksbank Bautzen. Die Vertreterversammlungen der beiden Kreditinstitute haben den Zusammenschluss der beiden Geldhäuser beschlossen. Damit formiert sich mit einer Bilanzsumme von 1,9 Milliarden Euro die größte Genossenschaftsbank im Freistaat Sachsen.

Das Votum der Vertreter folgte nach Angaben der beiden Banken der Argumentation von Vorstand und Aufsichtsrat und brachte jeweils einstimmig die Verschmelzung auf den Weg. „Dieses Ergebnis ist ein beeindruckender Vertrauensbeweis für den eingeschlagenen Kurs“, freut sich Thomas Müller, Vorstandschef der Dresdner Volksbank und künftiger Vorstandssprecher des gemeinsamen Geldhauses.

Niedrigzinsen und Bankenregulierung belasten

In den vergangenen Monaten hatten die beiden Banken für ihre Fusion geworben. Sie wurde begründet mit den Herausforderungen durch die aktuelle Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die europäischen Währungswächter haben die Zinsen auf null Prozent gesetzt, Banken, die bei der EZB Geld parken, müssen dafür einen Strafzins zahlen. Das belastet die Ertragssituation aller Kreditinstitute.

Auch die wachsende Regulatorik und die fortschreitende Digitalisierung verlangen nach Ansicht der beiden ostsächsischen Volksbanken nach „aktiver Zukunftsgestaltung“. Die Auflagen und Anforderungen der europäischen Bankenaufsicht haben sich als Konsequenz aus der 2008 aufgebrochenen Finanzkrise stark verschärft. Das führt bei den Geldhäusern wiederum zu deutlich größerem Aufwand. Durch die Digitalisierung kommen neue Teilnehmer auf den Markt. Diese Fintecs machen den etablierten Banken erhebliche Konkurrenz.

Die Verschmelzung der beiden Volksbanken soll rückwirkend zum 1. Januar 2017 vollzogen werden. Ende Juli wird die Eintragung der Volksbank Dresden-Bautzen mit ihren derzeit 43 000 Mitgliedern ins Genossenschaftsregister erwartet. Der Sitz wird in Dresden sein.

Kunden in Bautzen erhalten neue Kontonummern

Am 23. September soll die technische Fusion vollzogen werden. Die Kunden in Bautzen erhalten dabei neue Kontonummern. Künftig werden die 128 000 Kunden der gemeinsamen Bank in 34 Filialen betreut. „Ein Rückzug aus der Fläche ist nicht vorgesehen“, sagte Müller. Einen besonderen Schwerpunkt werde die Betreuung des Mittelstands einschließlich der Agrarbetriebe bilden, kündigte er an. Das neue Institut hat 379 Beschäftigte, darunter 17 Auszubildende.

Die Zahl der sächsischen Volksbanken sinkt damit auf 16. Vor Kurzem hatten bereits die Leipziger Volksbank und die Raiffeisenbank Torgau ihren Zusammenschluss verkündet. Auch diese Fusion war mit den Herausforderungen aus der Regulierung, der Niedrigzinsphase und der Digitalisierung begründet worden.

2016 verbuchten die sächsischen Volksbanken Rekordwerte. Die Kredite stiegen um 11,7 Prozent auf 5,1 Milliarden Euro, das Betriebsergebnis legte um 7,5 Prozent auf 118 Millionen Euro zu.

Von Ulrich Milde

Dresden Georgenstraße 6 51.06267 13.74774
Dresden Georgenstraße 6
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr