Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Volkswagen baut erstes Elektroauto in Zwickau

VW I.D. Volkswagen baut erstes Elektroauto in Zwickau

Jetzt ist es offiziell: „Als erstes Elektroauto wird der I.D. im Werk Zwickau gefertigt“, kündigte VW-Vorstand Herbert Diess in Wolfsburg an. Hunderte Millionen werden dafür ins Werk investiert. Die Kosten sind allerdings noch eine Herausforderung.

Markenchef und VW-Vorstand Herbert Diess mit dem I.D. in Paris. (Archivbild)

Quelle: dpa

Wolfsburg/Zwickau. Volkswagen baut eine ganze Familie von Elektroautos auf. Am Freitag seien Konzept und Design der ersten Modelle verabschiedet worden, die 2020 auf den Markt kommen sollen, sagte Markenchef und VW-Vorstand Herbert Diess. Der bereits auf Automessen gezeigte I.D. bildet die Basis und ist vor allem für den europäischen Markt gedacht. Die Produktion dürfte 2019 in Zwickau beginnen, wo dafür kräftig investiert wird. Rund 300 Millionen Euro würden in die neue Produktion gesteckt, sagte Produktionsvorstand Thomas Ulbrich.

Der Arbeitsaufwand wird allerdings niedriger sein als bei heutigen Autos: Die E-Autos seien um rund 25 Prozent effizienter zu produzieren als die aktuellen Fahrzeuge, betonte Diess. „Der Bedarf an Mitarbeitern wird tendenziell niedriger sein.“ Der Kostendruck sei hier besonders hoch, denn die neuen Modelle sollten trotz teurer Batterie „etwa das Gleiche kosten wie ein vergleichbarer Diesel“. Gleichzeitig solle die gesamte Elektroflotte vom Start an profitabel sein.

Dazu wird später auch die Produktion in China beitragen, wo vermutlich eine SUV-Variante des I.D. für den dortigen Markt gebaut werden wird. Weltweit sollen spätestens 2025 pro Jahr eine Million Elektroautos der Marke VW verkauft werden, die damit Weltmarktführer sein will.

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) begrüßte die Entscheidung von Volkswagen für Zwickau als Produktionsstandort. Er freue sich, dass das erste komplett neu konzipierte Elektro-Auto des Konzerns ein Sachse werde, sagte er am Freitag in Dresden. „Dies ist eine tolle Nachricht für alle Mitarbeiter von VW in Zwickau, ein klares Bekenntnis des Volkswagenkonzernes zum Standort Sachsen.“ Die Entscheidung für Zwickau belege „ein großes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit unser Zuliefererindustrie im Umfeld“.

Von stw (mit dpa)

Zwickau 50.7102169 12.4733725
Zwickau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr