Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wechsel in der Chefetage beim Technologiekonzern Jenoptik

„Mission erfüllt“ Wechsel in der Chefetage beim Technologiekonzern Jenoptik

Bei Ostdeutschlands größtem Technologiekonzern Jenoptik steht ein Führungswechsel bevor. Anfang Mai übergibt Michael Mertin nach fast zehn Jahren an der Konzernspitze das Amt an seinen Nachfolger Stefan Traeger.

Mission erfüllt: Michael Mertin zieht sich aus der Konzernspitze von Jenoptik zurück.

Quelle: dpa

Jena - . Bei Ostdeutschlands größtem Technologiekonzern Jenoptik steht ein Führungswechsel bevor. Anfang Mai übergibt Michael Mertin nach fast zehn Jahren an der Konzernspitze das Amt an seinen Nachfolger Stefan Traeger. Er sehe seine Mission als erfüllt an, sagte Mertin.

Mehr als 57 Millionen Euro Gewinn

Jenoptik stehe wirtschaftlich gut da und sei entschuldet. „Ich kann ein saniertes Unternehmen übergeben.“ Nach Einschätzung des scheidenden Vorstandschefs hat der Optik- und Militärtechnikkonzern in den nächsten Jahren das Potenzial, mit Zukäufen zu einem echten globalen Unternehmen zu werden.

Jenoptik beschäftigt im In- und Ausland rund 3600 Mitarbeiter. 2016 wurde bei einem Umsatz von rund 685 Millionen Euro ein Gewinn von 57,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

Von LVZ

Jena 50.927054 11.5892372
Jena
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr