Menü
Anmelden
Nachrichten Abspeck-Challenge: Diese Übungen bringen Sie ins Schwitzen

Abspeck-Challenge: Diese Übungen bringen Sie ins Schwitzen

Wie auch in den vergangenen Wochen beginnt „Team Kraft“ das Training mit einer einminütigen Mobilisationsübung. Stützen Sie sich dazu auf ihre Handflächen und Füße, sodass der Po in die Höhe ragt und die Beine durchgestreckt sind. Heben Sie nun abwechselnd die Fersen vom Boden ab. Quelle: Agnieszka Krus
Achten Sie bei der Mobilisationsübung darauf, dass der Po in die Höhe ragt. Quelle: Agnieszka Krus
Seitlicher Unterarmstütz: Stützen Sie sich mit Unteram und Füßen vom Boden ab. Senken Sie die Hüfte dann langsam ab und kommen Sie wieder hoch. Anfänger führen die Übung 40 Sekunden durch, pausieren 20 Sekunden und gehen dann zur nächsten Übung über. Wiederholen Sie alle Übungen dreimal. Fortgeschritten können die Pausen zwischen den einzelnen Sätzen verkürzen oder die Anzahl der Sätze erhöhen, um das Training zu intensivieren. Quelle: Agnieszka Krus
Achten Sie bei dieser Übung darauf, dass ihr Hüfte nicht einknickt. Quelle: Agnieszka Krus
Erhöhter Ausfallschritt: In der vergangenen Woche haben wir den klassischen Ausfallschritt in unser Training involviert. In Dieser Woche wird es noch ein bisschen anspruchsvoller. Stellen Sie die Fußspitze auf einen stabilen Gegenstand. Hier eignen sich beispielsweise ein Stepper, ein Kasten Wasser oder ein Medizinball. Machen Sie nun mit dem anderen Bein einen großen Ausfallschritt und bewegen Sie das Knie in Richtung Boden. Quelle: Agnieszka Krus
Anzeige