Menü
Anmelden
Nachrichten Aus der Politik in die Wirtschaft

Aus der Politik in die Wirtschaft

Franz-Josef Jung (CDU) war von Oktober 2005 bis November 2009 Bundesverteidigungsminister und danach für einen Monat noch Arbeitsminister. Bis zum Oktober dieses Jahres war der 68-Jährige Mitglied des Bundestages und zuletzt auch Vizevorsitzender der Unionsfraktion für den Bereich Außen- und Sicherheitspolitik. Im Mai 2017 wurde er in den Aufsichtsrat des Rüstungskonzerns Rheinmetall gewählt. Quelle: imago stock&people
Dirk Niebel (FDP) war von 2009 bis zum Dezember 2013 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Im Januar 2015 wurde er Cheflobbyist beim Rüstungskonzern Rheinmetall. Quelle: dpadpa
Jan Mücke (FDP) war von 2009 bis Oktober 2013 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Seit dem 1. Juli 2014 ist der 44-Jährige Geschäftsführer des Deutschen Zigarettenverbands. Quelle: LVZ
Gerhard Schröder, Bundeskanzler von 1998 bis 2005, wurde nach dem Ende seiner Kanzlerschaft Vorsitzender des Aktionärsausschusses beim Betreiber der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream. Seit September sitzt er im Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns Rosneft. Quelle: imago stock&people
Eckardt von Klaeden (CDU) war von 2009 bis 2013 Staatsminister im Bundeskanzleramt. Anschließend, im November 2013, wechselte er als Cheflobbyist zum Daimler-Konzern. Quelle: Alciro Theodoro Da Silva
Anzeige