Menü
Anmelden
Nachrichten Das sind die Rezepte für Woche zwei

Das sind die Rezepte für Woche zwei

Zum Frühstück gibt es ein Avocado-Schinken-Omelette: Sie brauchen dafür 1 Ei, 2 Eiklar, 30 g mageren Schinken, 20 g Zwiebel und etwas Kokosöl. Dünsten Sie die Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Kokosöl an, vermischen Sie Ei und Eiklar miteinander und geben sie es in die Pfanne. Wenn das Omelette durch ist, garnieren Sie es mit Avocado und Schinken. Slaz und Peffer runden den Geschmack ab.

Quelle: Agnieszka Krus

Omelette zum Frühstück.

Quelle: Agnieszka Krus

Als Zwischenmahlzeit schlägt Patrycja von „Fitness-and-Food.de“ einen Heidelbeer-Smoothie vor. Sie brauchen dafür 100 g Heidelbeeren, 100 g körnigen Frischkäse, 30 g Whey Protein und 2 TL Leinöl. Geben Sie alles in einen Standmixer – fertig.

Quelle: Agnieszka Krus

Zum Mittagessen gibt es noch einmal Avocado. Diesmal im Salat. Sie brauchen: Eine halbe Zwiebel, 80 g Avocado, 150 g Hähnchenbrustfilet, eine halbe Salatgurke, 150 g kleine Tomaten, Petersilie. Schneiden Sie die zwiebel in Ringe, Avocado, Gurke und Tomaten in mundgerechte Stücke. Braten Sie dann das Hähnchenbrustfilet an und würzen Sie es nach Belieben. Geben sie alle Zutaten in Schüssel und garnieren Sie den Salat mit frischer Petersilie.

Quelle: Agnieszka Krus

Für den Vitamin-Kick am Nachmittag; Orange-Ingwer Smoothie. Das brauchen Sie: 1 saftige Orange, 1 mittelgroße Karotte, ein 1 Zentimeter langes Stück frischen Ingwer, 1 TL Kurkuma, Eiswürfel oder zerstoßenes Eis. Ingwer und Orange schälen, mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer geben. Fertig ist der Muntermacher.

Quelle: Agnieszka Krus
Anzeige